Kreditkarte Mastercard Pin?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja, das ist normal, weil du erst, nachdem du das erste mal die pin eingegeben hast nur noch mit pin arbeiten kannst. und wenn du eine karte mit dem wlan zeichen hast, kannst du es auch vor die geräte halten und bis zu einem betrag von unter 25 euro brauchst du dann noch nicht mal eine pin. zumindest ist es bei meiner so

Kommt auf dem Händler und der Bank an, einige akzeptieren nur Unterschrift, bei anderen PIN. Ohne PIN läuft bei meiner Mastercard nichts. Finde ich auch sicherer als Unterschrift.

Spätestens am Geldautomat brauchst du die PIN.

Erst bei Karten die ab dem 1. Juli herausgegeben werden wird der Pin für die Zahlung primär benötigt

Tungdil30 28.06.2017, 13:27

Achso. Ja weil ich finde die Pin Eingabe sicherer. Das heißt wenn ich wieder da einkaufen gehe dann wird wieder keine Pin abgefragt ? Oder immer unterschiedlich ? Momentan habe ich zur Sicherheit immer meine EC-Karte und Bargeld dabei, man weiss ja nie

0

Dann hast du sicher unterschreiben müssen. Oder hast du sie zum bezahlen im Internet genutzt? Da braucht man keine PIN

Tungdil30 28.06.2017, 09:07

Ja musste unterschreiben. Die Pin habe bisher nicht. Hatte ich einfach mal ausprobiert weil die Bank meinte für den Einsatz der Karte wird die Pin benötigt

0
Andreaslpz 28.06.2017, 09:09
@Tungdil30

Zum Abheben am Automat und mehr und mehr auch beim Einkaufen benötigt man die PIN. Aber meistens reicht bisher die Unterschrift

0
Tungdil30 28.06.2017, 09:10
@Andreaslpz

Ich war ja im Supermarkt einkaufen und musste keine Pin eingeben

0

Also ich nutze die Mastercard seit Jahren.

Eine PIN musste ich bisher noch nie eingeben, beim tanken, einkaufen, etc.
Nur die Belege per Unterschrift bestätigen.

Nur dann, wenn ich an einem Geldautomaten im In-/Ausland Geld gezogen habe.

Was möchtest Du wissen?