Kreditbetrug + Urkundenfälschung - welche Strafe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe für ungefähr das gleiche Delikt (Urkundenfälschung + Kreditkartenbetrug) 10 Monate auf drei Jahre plus 150 Arbeitsstunden bekommen.

Na da er erst 20 Jahre alt ist kann er Glück haben und noch nach Jugenddtrafrecht verurteilt werden.Um jemanden mit dieser Tat zu beeindrucken ist echt dumm den das Gericht sieht sowas nicht als strafmildernd an. Er sollte sich aber freiwillig einer Untersuchung unterziehen um dem Gericht Glaubhaft zu machen das er im Moment an Bewusstseinsveränderung durch einnahme von Antidepressiva leidet. Dies könnte dann strafmildernd für ihn sein. Im schlmmsten Fall wird er nach Erwaschenen Recht verurteilt. Wenn er den Kredit ausgezahlt bekommen hat dann ist es eine vollendete Handlung und kann mit bis zu fünf Jahren Freiheitsentzug oder Geldstrafe bestraft werden. Sollte er das Geld nicht ausgezahlt bekommen haben dann liegt es im ermessen des Gerichtes ob die daraus eine unvollendete Handlung machen und die würde mit bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft werden. Wie gesagt das sind alles eigene Erfahrungen und Verurteilungen nach dem Erwaschenenstrafrecht.Da dein Bekannter aber vorher noch nicht strafrechtlch in Erscheinung getreten ist und so wie es sich anhört auch ein gefestigtes und soziales Umfeld hat denke ich mal wird das Gericht von einer positiven Sozialprognosse ausgehen und er wird mit einer Geldstrafe davon kommen. Dein Bekannter handelte in dem vorgenannten Fall um sich eine vorübergehende Einnahmequelle von einigem Umfang zu verschaffen. Es kommt drauf an wie hoch die Geldstrafe sein wird wenn er eine bekommen sollte. Geldstrafen ab 90 Tagessätzen werden im großen Führungszeugniss eingetragen sein. Dies kann er aber nach einer bestimmten Zeit auch wieder löschen lassen. Leider weiß ich nicht wie lange das sein wird. Trotz allem würde ich deinem Bekannten empfehlen sich einen Rechtsanwalt zu nehmen.

Ich empfehle Ihm einen Anwalt aufzusuchen, und ja es wird sich wahrscheinlich auf die berufliche Zukunft auswirken. Ich könnte etwas dazu sagen, bräuchte aber mehr, mein Vater ist Anwalt und wenn Du möchtest könnte ich Dir die Telefonnummer geben.

Was möchtest Du wissen?