Kreditbearbeitungsgebühren

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Verjährungsfrist beträgt meines Wissens 3 Jahre für normale Forderungen d.h. voraussichtlich keine Chance mehr wenn sich die Bank auf Verjährung beruft. Zudem sind die Bearbeitungsgebühren meines Wissens nicht generell für rechtswidrig erklärt worden. Unzulässig sind nur die immer durchgeholten (Preis-/Leistungsverzeichnis) Bearbeitungsgebühren. Dies wäre dann auch noch zu prüfen,ob nicht eine Individualabrede besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Spikehund ,wenn Du Rechtschutz hast oder auch nicht griegst Du Geld zurück.Es ist nämlich so das es noch strittich ist wann die Verjährung beginnt bei Vertragsabschluss oder erst wenn der Kredit fertig getilgt ist.Google mal unter Bearbeitungsgebühren für Kredit zurück fordern .Dort findest Du einen Anwalt aus Leverkusen der hat schon einigen in so einer Angelegenheit geholfen u. a.mir.Gruss schummeldaum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst Du wohl nicht wiederbekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spikehund12
28.08.2012, 13:22

Nicht sehr zufriedenstellend!!

0

Was möchtest Du wissen?