Kreditantrag, Gehaltsnachweis

7 Antworten

Hallo, ne nicht gefälscht, irgendwie versteh ich das System garnicht, ich meine den "Zettel" kann man nun ja wirklich fälschen, also müssen die ja sich irgendwie absichern und das wahrscheinlich über Arbeitsgeber, aber genau das scheint ja nicht so... und was bringt schufa? Da steht auch kein gehalt drin :) zumindest ist mir das nicht bekannt.. naja, deutschland halt! :)

nein, da reicht einfach ein Kontoauszug oder der Gehaltszettel.. z.B. der letzten 3 Monate. das ist so bürokratisch dass sie mir einen Kredit verwehrt haben, weil ich erst 1 Monat gearbeitet hab, aber einen unbefristeten Vertrag hatte, sprich: Die wollen wissen was du verdient HAST.. nicht was verdienen wirst.. ist nur ne Farse.. die fragen den Arbeitgeber nicht (dürfen sie gar nicht). Es wird zu den Akten gelegt und bei einer Prüfung (warum der KRedit genehmigt wurde) vorgelegt (siehste, der hat eigentlich genug geld gehabt)

deinen ag dürfen sie nur mit deinem einverständnis oder mit einm vollstreckbaren titel (lohnpfändung) informieren

Was möchtest Du wissen?