Kredit Pfändung von 2. Kreditnehmer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja klar ist das rechtens! Bei Zahlungsschwierigkeiten ziehen Banken einmal erteilte Zusagen zurück!

Also wenn ich das Verhältnis nun richtig verstanden habe: Das ist schwer...

1.) Die Bank kann mit dem Auto von A NICHT die Kreditschuld von B begleichen wollen (A ist nicht Bürge von B).

2.) Da der Bürge zahlungsunfähig ist, kann die Bank ihren Kredit an Kreditnehmer A gefährdet sehen. Die Sicherheit (durch Bürge B) ist wesentlich beeinträchtigt worden. Daher kann die Bank den Kredit kündigen. Das bedeutet sie stellt die noch offene Kreditsumme fällig und entweder zu zahlst (oder löst den Kredit durch einen anderen Kredit ab) oder die Sicherheiten (Auto) werden liquidiert.

dantes 30.11.2013, 21:53

Achso: §490 BGB

0
Pugnator2106 01.12.2013, 12:28

zu 2. das stimmt. Aber um den Kredit von B zu tilgen darf ja nicht das Objekt von Kreditnehmer A benutzt werden. (außerdem wird der Kredit von Kreditnehmer A immer termingerecht bezahlt und der Bürge wurde damals noch benötigt wegen bestehender Ausbildung) diese ist seit 1 Jahr abgeschlossen.

0

Was möchtest Du wissen?