Kredit ohne Schufa, Schufafreier Sofortkredit

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Zum Anbieter kann ich nichts sagen, aber Du kannst davon ausgehen, dass die Konditionen deutlich schlechter sind. Vermutlich wirst Du zusätzliche eine Versicherung abschließen müssen. Auf jeden Fall solltest Du das "Kleingedruckte" sehr genau lesen. Denn Du hast sicher kein Geld zu verschenken. Bei Schufa-Eintragungen zahlst Du in jedem Fall drauf.

Es gibt auch Banken (wenn auch nicht in Deutschland), die einem einen Kleinkredit (so bis 5000 Euro) auch ohne Schufa-Auskunft geben. Allerdings gibt es auch viele schwarze Schafe, die nur eine Provision kassieren aber ein Rahmenkreditvertrag kommt nie zustande! Also immer aufpassen und das Kleingedruckte lesen. EIn Kumpel von mir hat sich über die Plattform mal 3.000 Euro geholt, allerdings auch innerhalb von 6 Monaten wieder zurückbezahlt. Das ging alles glat, bis auf ca 120 Gebühren am Ende, aber das stand im Vertrag drin:

http://www.kredit-mit-negativer-schufa.com/

Vermittler, die Kredite ohne Schufa vermitteln wollen, sind alles Betrüger ! Die versprechen Dir, dass sie für Dich einen Kreditgeber suchen werden. Klingt immer alles sehr glaubhaft. Du musst natürlich an den Vermittler eine Bearbeitungsgebühr zahlen. Wenn Du die bezahlt hast, passiert garnichts mehr. Dann fragst Du beim Vermittler nach, wann endlich die Kreditzusage kommt. Der wird Dir sagen, dass er schon umfangreiche Recherchen durchgeführt hat, dass die wirtschaftliche Gesamtsituation z.Z. leider ungünstig ist, mit anderen Worten: Du hast die saftige Bearbeitungsgebühr bezahlt für.......nix !!!

Finger weg !

Seriöse "Kredite ohne Schufa" gibt es nicht!

Laut einer Studie der Schufa erhält man bei solchen Anbietern zu 98 Prozent Wahrscheinlichkeit keinen Kredit, soll aber trotzdem i.d.R. einige Hundert Euro an Gebühren "für die Bemühungen" zahlen. Oder man bekommt sinnlose und teure Versicherungsverträge angedreht.

Nur zu 2 Prozent Wahrscheinlichkeit gibt es einen Kredit, aber auch dann meist nur nach Schufa-Abfrage (obwohl die Anbieter das dementerieren...) und zu sehr schlechten Konditionen nur ganz knapp unter der rechtlichen Wuchergrenze, d.h. die Kreditkosten liegen fast beim Doppelten der marktüblichen Kosten.

Die Webseite "euro-kreditservice.com" ist bereits in Art und Aufmachung unseriös. Wer bei Betroffenen, die typischerweise verzweifelt am Existenzminimum kratzen, mit einem Porsche auf der Webseite wirbt, den man sich angeblich "schufafrei" leisten könne, der kann nie im Leben ein seriöses Geschäft vorhaben. Gerade so eine Aufmachung riecht schon gleich 10 km gegen den Wind nach Abzocke.

vergiß es! Du bekommst dort auch kein Geld! Das sind Abzocker! Das ist ja keine Bank, sondern nur Vermittler. Und die mußt du auch dann bezahlen, wenn sie dir keinen Kredit vermitteln können (99% Wahrscheinlichkeit)

Goofy62 30.11.2013, 17:15

Der Kreditvermittler hat eigentlich gar keinen Anspruch auf Erstattung von Gebühren, solange der Kreditvertrag nicht zustandegekommen und das Geld nicht ausbezahlt wurde. Rechtsgrundlage ist § 655c BGB. Auch der § 655d BGB hilft dem Abzocker nicht weiter, denn er kann i.d.R. nicht nachweisen, weshalb die vereinbarte zu erstattende Aufwendung "notwendig" im Rahmen der Vermittlungstätigkeit gewesen ist. Vor Gericht würden die Abzocker regelmäßig scheitern, und das wissen die auch ganz genau, und die versuchen das gar nicht erst.

Vielmehr versuchen sie es mit Inkasso-Terror. Den müssen die Betroffenen dann halt einfach aussitzen, und auf Mahnbescheide aufpassen und dann rechtzeitig Widerspruch einreichen.

Viele Betroffene sind dem aber leider nicht gewachsen, d.h. sie verbummbeuteln die Einspruchsfristen beim Mahnbescheid oder sie unterschreiben diese unsäglichen Ratenzahlungsvereinbarungen - womit sie dann erst richtig in der Sch... sitzen.

Die Abzocke mit den Kreditvermittlungen ist ein blühendes Geschäft.

0
Mismid 01.12.2013, 11:54
@Goofy62

das ist viel einfacher! Die verlangen errstmal Geld bevor sie tätig werden. Und es gibt genug Menschen die aus Not heraus bezahlen, weil sie eh sonst nirgends Kredit bekommen würden. Und die Gebühren sind meist so berechnet, dass eine Klage wenig Erfolg hat, weil er unterhalb der Bagatellgrenze liegt. Viele Richter sind der Meinung dass man bei weniger als 200 EUR das doch aus der Portokasse zahlen soll und nicht die Gerichte belästigen soll. Und alleine das Einschalten eines Anwaltes kostet schon mehr als 200 EUR. Die meisten verlangen das schon fürs Erstgespräch ohne dass sie auch nur einen Finger rühren

0

Lass Die finger von sowas. Geh zur hausbank oder vergleiche über check24. Kredite ohne Schufa sind oft Schuldenfallen

ich denke mal du wirst Bearbeitungsgebühren zahlen dürfen, den Kredit wirst du nicht bekommen. Du hast keine Sicherheiten!

ist abzocke

die targobank gibt mit am ehesten einen kredit raus, frage da

Mismid 29.11.2013, 17:46

klar das sind die größten Insolvenzmacher! Nicht zu empfehlen

1
ZKT2000 30.11.2013, 12:17
@Mismid

du hast doch 0 ahnung

der typ bekommt nirgendwo einen kredit, also soll er nehmen, was er bekommt

0

Was möchtest Du wissen?