Kredit kann nicht weitergezahlt werden wg. Erwetbsminderungsrente?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie hoch ist die Restschuld? Wie hoch ist der Zinssatz? Welche monatlichen Raten würdest Du aufbringen können / wollen? Für was hattest Du den Kredit aufgenommen?

Wurde evtl. eine Restschuldversicherung abgeschlossen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du beim Vertragsabschluss eine Versicherung für eben sowas abgeschlossen? Viele Kreditinstitute bieten bei einem neuen Vertrag eine Restschuldversicherung an. Das heißt, wenn du Arbeitsunfähig wirst, bist du versichert und brauchst gar nicht mehr zahlen.

https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/restschuldversicherung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank wird dann die nächsten 30 Jahre immer mal wieder versuchen zu pfänden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bank hat ja hinterher nen Titel gegen dich, wenn du irgendwann zu Geld kommst dann klingelt der Gerichtsvollzieher.

Dazu kommt noch dass ggf. pfändbare Objekte in deinem Eigentum sind.

Und noch dazu: Wenn jemand dein Erbe antritt dann kann auch hier die Forderung vollstreckt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?