Kredit für Auszubildende?

11 Antworten

Hallo linn89,

wer mindestens 18 Jahre alt ist und in Deutschland seinen Wohnsitz hat, kann grundsätzlich einen Ratenkredit bekommen. Das gilt natürlich auch für Azubis. Nutze am besten erst einmal einen Kredit-Vergleich im Internet, etwa unter https://www.biallo.de/ratenkredit/ . Danach bietet es sich an, erst einmal eine Konditionenanfrage zu stellen. Denn im Unterschied zur Konditionenanfrage stellt die Bank bei einer Kreditanfrage wiederum eine Schufa-Anfrage, was bei mehreren Banken nicht so gut wäre. Denn das könnte die Schufa so werten, dass du Probleme hast einen Kredit zu bekommen.

Beste Grüße

Thomas von biallo.de 

ich wollte auch einen haben, als ich noch in der Ausbildung war. ich habe lange gesucht und keinen gefunden. super nervig, aber wohl leider nicht zu ändern.

Also als Azubi ohje das wird verdammt schwer.Ich habe wenn ich alles zusammen rechne im Monat 915€ netto.Da ich keine Miete bezahlen muss ist es schon mal gut.So jetzt kommt es habe ein Handyvertrag meine Fahrkarte so das sind meine Ausgaben.Aber als Azubi geht es nicht habe schon so ooft überarl gefragt.Es ist sehr schade weil ich sehr große Probleme habe.

Was passiert bei einem Blankokredit, wenn man nicht zahlt?

Viele Kredite können ja blanko gewährt werden, also ohne Absicherung für den Kreditgeber. Angenommen ich nehme mir nun einen Kredit von 10.000 Euro ohne Absicherung (also blanko), was würde im Falle dessen passieren, dass ich auf einmal meinen Rückzahlungen nicht mehr nachkommen kann? Ein Pfandrecht wie bei Immobilien existiert ja nicht, aber irgendwas muss ja passieren...

...zur Frage

Ist es möglich als Azubi einen Kredit von ca. 10 000 Euro zu bekommen?

Natürlich mit einem zumutbaren effektiv Zins.

Soll ich es bei meiner Hausbank probieren oder bei einer fremden Bank?

Ich bin im 2ten Lehrjahr und verdiene 900 Euro netto. Habe fast keine Ausgaben. Muss weder Miete, noch Essen oder sonstwas bezahlen. Das einzige was ich zahlen "muss", ist den Sprit für mein Auto, die Versicherung für das Auto, die Handyrechnung, und das Abo für Streamingportalen. Sonst gebe ich halt ab und zu Geld für Kleidung und änliche Luxusgüter aus. Aber das hält sich in Rahmen.

Im Großen und Ganzen schaffe ich es jeden Monat ca. 500 Euro auf die Seite zu legen. (Ohne große Mühe). Da würde sicherlich noch was gehen.

Mein Wunsch ist es einen schicken Gebrauchtwagen zu kaufen. Preisvorstellung ca. 20 000 Euro.

Habe jetzt knapp 10 000 Euro auf meinem Konto. Sprich weitere 10 000 Euro würden für das Traumauto noch fehlen.

Bitte kommt nicht mit "Warte bis du ausgelernt hast o.ä."

Ich liebe Autos. Und ein schickes Auto ist mir das Geld wert. Und ich weis auch das beim Auto Reparaturkosten, Servicekosten etc. nicht gerade billig sind.

Welche Banken kennt ihr, die Kredite an Azubis geben?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bilanzierung von Krediten im Bankenwesen

Bislang war mein Verständnis von Krediten das folgende:

Wenn ich der Bank 1000 Euro gebe, verspricht diese mir eine Rendite von X% darauf, weil ich vorhabe, das Geld lange anzulegen. Die Bank ist dann Eigentümer dieser 1000 Euro. Wenn jetzt Max kommt und 700 Euro Kredit haben möchte, gewährt die Bank ihm den Kredit und verlangt Y% Zinsen. Soweit so gut. Jetzt kommt aber noch Paula und möchte einen Kredit von ebenfalls 700 Euro. Ist es der Bank jetzt möglich den Kredit zu bedienen?

Wenn ich in die Bilanzu schauen würde, würde ich erkennen, dass ich für die zusätzlichen 700 Euro kein (Eigen-)Kapital mehr im Tresor habe. Werden Kredite in einer Bankbilanz tatsächlich mit 100% des Nennwertes bilanziert? Oder muss man da nur den vorgeschriebenen Eigenkapitalanteil, meines Wissens 8%, verbilanzieren? Es läuft auf die Frage hinaus, ob eine Bank die 1000 Euro mehrmals verleihen kann (natürlich unter Berücksichtigung des Risikomanagements).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?