Kredit für Auszubildende?

12 Antworten

Hallo linn89,

wer mindestens 18 Jahre alt ist und in Deutschland seinen Wohnsitz hat, kann grundsätzlich einen Ratenkredit bekommen. Das gilt natürlich auch für Azubis. Nutze am besten erst einmal einen Kredit-Vergleich im Internet, etwa unter https://www.biallo.de/ratenkredit/ . Danach bietet es sich an, erst einmal eine Konditionenanfrage zu stellen. Denn im Unterschied zur Konditionenanfrage stellt die Bank bei einer Kreditanfrage wiederum eine Schufa-Anfrage, was bei mehreren Banken nicht so gut wäre. Denn das könnte die Schufa so werten, dass du Probleme hast einen Kredit zu bekommen.

Beste Grüße

Thomas von biallo.de 

ich wollte auch einen haben, als ich noch in der Ausbildung war. ich habe lange gesucht und keinen gefunden. super nervig, aber wohl leider nicht zu ändern.

Also als Azubi ohje das wird verdammt schwer.Ich habe wenn ich alles zusammen rechne im Monat 915€ netto.Da ich keine Miete bezahlen muss ist es schon mal gut.So jetzt kommt es habe ein Handyvertrag meine Fahrkarte so das sind meine Ausgaben.Aber als Azubi geht es nicht habe schon so ooft überarl gefragt.Es ist sehr schade weil ich sehr große Probleme habe.

Kaution und Erstausstattung abgelehnt bei Auszubildenten?

Ich bin derzeit Auszubildente und bin beim Jobcenter in Kerpen gegangen und bekam eine zustimmung das sie akzeptieren das ich in die neue Wohnung die ich gefunden habe einziehen kann .

Antrag wurde November gestellt .

Mein Ausbildungsentgelt liegt unter unter 570 Euro dannach habe ich bei Jobcenter

Dannach haben sie mir kein geld auf dem Konto gesendet und dies hat insgesamt 5 Monate gedauert , zusätzlich haben sie meine Kaution und Erstausstattung nicht bewilligt

Bab gibt mir nur 86 Euro und die behauptung seitens Jobcenter ist das ich dieses Blatt noch nicht abgegeben habe und deshalb sie mir kein geld gewährt haben

Dannach erst am März wo ich dann per Fax meine Lohnabrechnungen abgegeben habe und zusätzlich Faxe an Jobcenter in Kerpen

Haben sie mir eine teilzahnung bezahlt (zuschuss) bei dem Schreiben von der Arbeitsagentur der Arbeit war ein Entwurf ( also keine richtige berechnung)

Zusätzlich hatte ich beim Jobcenter nur ein Blatt wo drin stand 248,50 im Monat

Ich habe mehrmals versucht Jobcenter daraufhin aufmerksam zu machen und bin auch rein gegangen sie wollten immer wieder das ich ein Formular ausfülle und Anträge erstelle die immer wieder abgelehnt werden

später daraufhin meinten sie zu mir mir würde nichts zustehen da ich unter Paragraf 27 was ich mir durchlesen sollte kein anspruch auf Kaution und Erstaustattung habe

ich arbeite fast jeden tag und gehe zur berufschule und habe kosten von 66,20 also wäre dies mein minimum von 400 euro Lebensunterhalt was mir am ende für den monat übrig bleibt

ich finde da ist etwas nicht rechtens . Stehen auszubildenten wierklich keine Leistungen für Erstausstattung und Kaution ? ?

dann wurde ich von einem Amtsleiter ( der sich als Arbeitsvermittler ausgegeben hat ) in meinem Zimmer gerufen und grinze mich an als ich gesagt habe das ich keinen richtigen Backofen , keinen Sofa , Kein Bett bzw in miserablen zustand lebe .

man wiederholte mir nur das ich meinen Wiederspruch machen sollte , was aber kein sinn ergibt da es mir sowieso nicht zusteht als auszubildente und es wäre ja eh wen es später passieren würde das ih arbeitslos werde als Darlehen dargestellt wird .

Ja gut und als ich sagte das meine Vermieterin mich rausschmeissen würde weil ich die Kaution nicht bezahlen kann sagte er ja ich hatte das ähnliche problem tut einen auf hilfsbereiten und gab mir den rat bei der bank eine Kautionsversicherung zu machen

also bitte soweit müssen wir jetzt alle gehen das wir arbeiten und auch noch dafür bestraft werden das wir irgendwelche versicherungen abschliessen müssen gegebenfalls im notfall kredite abschliessen müssen wen wir azubis möbel brauchen also in schulden

ich habe mit meinen anwalt geredet er hat natürlich briefe fertig gemacht was könnt ihr mir raaten noch zu tuen und wie kann ich dagegen angehen .

mir sagt jobcenter keine chance zu , arbeitsamt sagt ja gehen sie wegen kaution oder erstaustattung bei dem jobcenter

...zur Frage

Suche Kredit (ca 2000€) für Auszubildende ohne Bürgschaft

Hey. ich brauche ca 2000€ für eine Autoreparatur, bin aber Azubi und verdiene nur 850€ brutto, deshalb finde ich keinen kredit, der ohne bürgschaft funktioniert. Meine Frage ist, ob jemand ein bank kennt, bei der man als azubi einen kredit bekommt ( 18 Jahre), da ich ja sicher nicht der einzige azubi sein kann, der geld braucht xD erstmal vielen dank, für eure antworten, hoffe ich wisst was...

PS: Ich weis, eine ähnliche frage habe ich schon gestellt, aber jetzt habe ich gemerkt, dass ich einen direkt für azubis brauche,.

...zur Frage

Ist es möglich als Azubi einen Kredit von ca. 10 000 Euro zu bekommen?

Natürlich mit einem zumutbaren effektiv Zins.

Soll ich es bei meiner Hausbank probieren oder bei einer fremden Bank?

Ich bin im 2ten Lehrjahr und verdiene 900 Euro netto. Habe fast keine Ausgaben. Muss weder Miete, noch Essen oder sonstwas bezahlen. Das einzige was ich zahlen "muss", ist den Sprit für mein Auto, die Versicherung für das Auto, die Handyrechnung, und das Abo für Streamingportalen. Sonst gebe ich halt ab und zu Geld für Kleidung und änliche Luxusgüter aus. Aber das hält sich in Rahmen.

Im Großen und Ganzen schaffe ich es jeden Monat ca. 500 Euro auf die Seite zu legen. (Ohne große Mühe). Da würde sicherlich noch was gehen.

Mein Wunsch ist es einen schicken Gebrauchtwagen zu kaufen. Preisvorstellung ca. 20 000 Euro.

Habe jetzt knapp 10 000 Euro auf meinem Konto. Sprich weitere 10 000 Euro würden für das Traumauto noch fehlen.

Bitte kommt nicht mit "Warte bis du ausgelernt hast o.ä."

Ich liebe Autos. Und ein schickes Auto ist mir das Geld wert. Und ich weis auch das beim Auto Reparaturkosten, Servicekosten etc. nicht gerade billig sind.

Welche Banken kennt ihr, die Kredite an Azubis geben?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bilanzierung von Krediten im Bankenwesen

Bislang war mein Verständnis von Krediten das folgende:

Wenn ich der Bank 1000 Euro gebe, verspricht diese mir eine Rendite von X% darauf, weil ich vorhabe, das Geld lange anzulegen. Die Bank ist dann Eigentümer dieser 1000 Euro. Wenn jetzt Max kommt und 700 Euro Kredit haben möchte, gewährt die Bank ihm den Kredit und verlangt Y% Zinsen. Soweit so gut. Jetzt kommt aber noch Paula und möchte einen Kredit von ebenfalls 700 Euro. Ist es der Bank jetzt möglich den Kredit zu bedienen?

Wenn ich in die Bilanzu schauen würde, würde ich erkennen, dass ich für die zusätzlichen 700 Euro kein (Eigen-)Kapital mehr im Tresor habe. Werden Kredite in einer Bankbilanz tatsächlich mit 100% des Nennwertes bilanziert? Oder muss man da nur den vorgeschriebenen Eigenkapitalanteil, meines Wissens 8%, verbilanzieren? Es läuft auf die Frage hinaus, ob eine Bank die 1000 Euro mehrmals verleihen kann (natürlich unter Berücksichtigung des Risikomanagements).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?