Kredit für Auslandsimmobilie im Wert von ca. 150.000 €?

7 Antworten

Die Idee ist ja gut und richtig. Die Bank interessiert sich dafür, ob der Kredit auch ohne laufende Mieteinnahmen z.B. eineer Ferienwohnung getilgt werden kann. Wenn die Wohnung dauerhaft an jemand vermietet ist, sieht das wieder anders aus.

Zweiter wichtiger Punkt: Die Besicherung mit einer Grundschuld. Da kann man pauschal nichts sagen, da die Grundschuld in unserem Sinn nicht überall gebräuchlich ist. Wenn du allerdings ein Immobilie im Inland hast, die entsprechenden Wert hat, kannst du darauf absichern.

Ansonsten würde ich immer eine Bank direkt vor Ort fragen.

Meine Vorredner haben alle Recht! In der Praxis sieht es aber so aus: Ferienimmobilie kriegste nur schwer finanziert! Auch nur dann, wenn de in Deutschland freie Grundschulden hast. (oder sonstige Sicherheiten). Die Bank ist auch eher bereit zu finanzieren, wenn sie vor Ort im Ausland, auch vertreten ist. Dann spielt natürlich Deine Boni eine grosse Rolle!. Angestellte eher als Selbständige! Die Immobilie im Ausland wird in den meisten Fällen nicht mal bewertet!

Manche Bausparkassen finanzieren auch Auslandsimmobilien. Solltest Du im Inland eine Immobilie besitzen, geht die Bausparkasse auch oft an die 2. Rangstelle im Grundbuch. Einfach mal anfragen bei Wüstenfuch und Co.

Was möchtest Du wissen?