Krebsvorsorgeuntersuchung? Habe Angst davor - ist sie begründet?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich bin auch von Vaters und Mutte. Entsprechende Angst, zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen, habe auch ich jedesmal, das ist mir einfach nicht auszureden. Ich gehe aber tapfer hin und hoffe immer auf ein gutes Ergebnis. Es hat doch keinen Sinn, die Augen zu verschließen. Sollte es Dich, was ich nicht hoffe, doch erwischen, machst Du Dir die allergrößten Vorwürfe, nicht schon immer zur Vorsorge gegangen zu sein, denn man hätte Dir vermutlich großes Leid ersparen können. Was Du schreibst, wenn Du krank werden solltest, würde Dein Leben bleiben, wie es ist, stimmt einfach nicht. Krebs ist nicht einfach ein Schnupfen oder sonst eine Lappalie, man muss die Krankheit nicht auch noch heraufbeschwören durch Kopf-in-den-Sand-Stecken. Davon wird leider nichts besser.

Da wurde was vom System verschluckt: von Vaters und Mutters Seiten vorbelastet sollte es heißen.

0

Es ist schön zu erfahren, dass man gesund ist. Aber was ist Dir lieber: Zu erfahren, dass du Krebs im Anfangsstadium und noch eine Chance auf Heilung hast, oder dass man Dir knallhart sagt, dass Du noch 150 Tage zum Leben hast. Ich gehe auch nicht gerne zur Vorsorgeuntersuchung aber ich gehe hin, also gehe Du auch hin, es tut nich weh!

Naja, das mit den 150!Tagen..., wurde oftmals schon als Irrtum der Ärzte festgestellt. Viele Patienten leben gottseidank,.. heute noch. Alles darf man also nunmal nicht glauben, auch wenn es von einem studierten Arzt kommt. ; ) LG

0

Hallo Prodekan ich hatte einen Bronchialkrebs, der inoperabel war, da ich nicht zur Vorsorgeuntersuchung ging. Die Untersuchung ansich macht keinen Krebs. Sie Gibt Dir im Falle eines Falles die Chance, etwas dagegen zu tun. Und wenn sich herausstellt, daß nichts vorliegt, lebt es sich viel leichter. Als Risikopatient würde ich auf jeden Fall zur Vorsorge gehen. Liebe Grüße Semonel

Das ist ein guter Rat! Mach eine Vorsorgeuntersuchung. Die Unsicherheit die Du jetzt hast wird dann hoffentlich entkräftet. Die Angst kannst Du Dir dann selber nehmen! Nichts macht Dich verrückter, als mit dieser Unsicherheit, falls es eine gäbe, zu leben. LG

Nur keine Angst, es ist ja nur eine Vorsorgeuntersuchung!

Du solltest nicht so viel vom wenn, dann Fall ausgehen. Es gibt so viele Menschen, die tag täglich eine Vorsorgeuntersuchung machen, einfach so! Das wird ja von den Krankenkassen vorgeschlagen, z.B. die erste mit 40 zu machen oder so ähnlich. Und das du Fälle von Krebs in der Familie hast, muss nicht unbedingt bedeuten, das du auch Krebs kriegen musst. Theoretisch gesehen ist jeder von uns betroffen, an Krebs zu erkranken. Daher ist es besser, durch Vorsorgeuntersuchungen, dann einen möglichen Krebs zu entdecken und so besser zu behandeln. Je früher, desto besser.

Aber wie gesagt, deine Angst ist wirklich unbegründet.

Vielen vielen dank, dass Ihr mir so die Angst ein wenig genommen habt. Ich denke ich werde mir doch noch die kommende Woche einen Termin machen.

Du bekommst ja kein Krebs von der Vorsorge! Mach dich nicht verrückt, je früher einer Erkrankung entdeckt wird ums so eher kann sie behandelt werden und viele gehen ja gut aus. Sei mutig und trau dich, musst dich nicht wirklich nicht verrückt machen. Die Probleme lösen wenn sie da sind. LG Lotusblume

Wenn in Deiner Familie schon öfter Krebs aufgetreten ist, würde ich Dir ganz dringend raten zur Krebsvorsorge zu gehen. Falls sie Krebs bei Dir feststellen, der im Anfangsstadium ist, hast Du noch ganz reale Heilungschancen. Einfach die Augen schließen, und denken :"Es wird schon alles gut gehen", kann schlimme Folgen haben.Aber wie groß wäre die Erleichterung, wenn festgestellt würde, daß Du gesund bist. Damit könntest Du viel besser Leben, als mit der Ungewissheit.

Du stellst zwei Fragen.

  1. Rein rational ist die Angst vor einer Krebsvorsorgeuntersuchung in aller Regel nicht begründet. Darüberhinaus sind heute viele Krebsarten, wenn sie im Frühstadium erkannt werden, behandelbar.

  2. Was ich machen würde? - Ich hätte einfach Angst. Du bist also nicht allein.

Was möchtest Du wissen?