Krebs,Krankheiten einbilden?!

6 Antworten

Es ist entweder ne Angststörung oder es liegt am Wetter. Das ist momentan sehr ungünstig fürs physische und psychische Wohlbefinden. Ich hab was ähnliches: seit 5 Jahren habe ich immer mal wieder völlig unregelmäßigen Abständen nen kurzen nicht näher definierbaren Schmerz im Kopf schräg oberhalb des linken Ohres. Bloß dachte und denke ich da nie an Krebs, sondern immer an ein riesengroßes Aneurysma, welches zu platzen droht. Aber in den 5 Jahren ist nichts passiert bis jetzt, und es ist weder heftiger noch häufiger geworden. Deshalb bin ich überzeugt, dass ich es mir nur einbilde und es quasi eine Art "Psychoschmerz" ist. Außerdem ganz interessant: als ich 2010 für 6 Wochen lang in Neuseeland war, kam es dort kein einziges Mal vor dass ich es spürte! Diese 6 Wochen am Stück war die längste Phase, wo es nicht vorkam. Und genau das spielte sich aber in Neuseeland ab! Für mich DER Beweis, dass es ein Psychoschmerz sein muss, der mit gewissen vielleicht unbewussten Umständen zusammenhängt.

Deine ganzen Hypochondritischen Hypothesen sind nichts anderes als Heimweh. Du möchtest, dass Mama kommt und Händchen hält.

Du wirst jetzt vielleicht sagen, ich spinne, aber geh mal in dich und fühl in dich hinein.

Du hast die Verantwortung für ein Kind, das belastet dich. Da gibt es immer wieder Unsicherheit, mach ich alles richtig?

Ich kann dir versichern, sobald eine Frau ein Kind bekommen hat, ist sie auch reif dafür, eine verantwortungsvolle Mutter zu sein. Du schaffst das.

Allerdings ist es für das Kind nicht förderlich, wenn du so eine wehleidige Person bist. Woher soll das Kind Lebensmut bekommen, wenn die Mutter bei jedem Zipperlein den Tod vor Augen hat? Im Interesse deines Kindes reiß dich also zusammen. Auch in diesem Punkt bist du ja Vorbild, und ein Hypochonder ist nie ein gutes Vorbild.

Damit du deine Tochter weiterhin eine supi Mutti sein willst gehe bitte mal zum Arzt,erkläre alles ganz genau was los ist.Der wird diir dann schon sagen was du machen mußt.Wünsch dir eine glückliche Zeit mit deiner Tochter

Warum werden Autoimmunkrankheiten und Krebs so oft psychologisiert?

Als MS-Betroffene muss ich mir oft von verschiedenen Menschen anhören, Ursache meiner Erkrankung sei ein seelisches Ungleichgewicht, ich hätte innere ungelöste Konflikte und müsse mein Innenleben in Ordnung bringen.

Meist sind es Krebskranke und Menschen mit Autoimmunerkrankungen, die sich sowas anhören müssen. Niemand käme auf die Idee, einem Aids-, Tuberkulose-, oder Syphillis-Kranken eine seelische Dysbalance anzudichten.

warum ist das so?

...zur Frage

Müdigkeit + Druck im Kopf

Hey Leute, bin seid 4 Tagen abends immer stark müde und hab so ein komischen Gefühl im Klopf bis hin zu einen Druck. Ich hatte auch leichte Kopf schmerzen an der Stirn und auch druck schmerzen im Stirn Bereich d. h. nur wenn ich drauf gedrückt habe hab ich schmerz gespürt. Ich denk jetzt nicht das es was schlimmes ist aber es fühlt sich nicht so an als ob es weg gehen würde. Ich möchte auch die nexten Tage zu einem Arzt aber ITU welchen soll ich gehen ? Ich war heute schon bei meinem Hausarzt aber der hat mir irgendwie irgendwas am Kopf was eingerenkt und meinte das es mir jetzt besser gehen sollte ( hab so das Gefühl das der das immer macht ) aber es ist genau so wie die letzten Tage! Danke Schonmal im Voraus!

...zur Frage

Seit Tagen ein komisches Gefühl im Kopf?

Hallo Leute,

seit etwa drei Tagen habe ich ein echt komisches Gefühl im Kopf. Zuerst war es eine Art Brennen aber ohne Schmerzen. Dazu verspürte ich auch einen leichten Druck im Kopf. Jetzt ist es so, dass ich ein kaltes Gefühl im Kopf habe und leichte Übelkeit. Hatte ziemlich viel psyischen Stress und leichte Depressionen. Können dies die Ursachen dafür sein? Was ist das, wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und wie lang dauert das ?

Danke im Voraus:)

...zur Frage

Win fühlt sich Krebs an?

Hatte jemand mal einen freund oder irgendjemand der Krebs hat und darüber diskutiert hat oder so.sagt Bitte wie er oder sie sich fühlte bei krebs

Also hat man so Druck im kopf oder so

...zur Frage

Meine Mama todkrank, wie geht man mit sowas um?

Hallo Leute,

Bei meiner Mama ist im Dezember festgestellt worden, dass sie nach 3 (!) Krebserkrankungen nun Metastasen hat.. in der Leber, den Knochen sowie der Pleura. Es besteht keine Hoffnung auf Heilung. Nur wenige Tage vor der Diagnose ist mein Großvater verstorben und nur 4 wochen davor, verstarb auch der Vater meiner Mutter an den Folgen des Krebses. Ich leide nun unter starken Angststörungen. Ich denke viel über das Sterben und Tod sein nach. Wenn ich daran denke, packt mich die Angst und ich spüre wie Machtlos ich bin. Ich habe außerdem eine hypochondrische Störung entwickelt. Soll heißen, bei minimalen Veränderungen im Körper oder kleinsten Schmerzen, gehe ich direkt davon aus, an schlimmen Krankheit erkrankt zu sein (ALS, MS, tödlicher Krebs, Schlaganfall, Herzinfarkt...). Und umso weiter ich mich über diese Krankheiten informiere um so stärker werden die Symptome, welche real sind! Ich habe jetzt über 4 Wochen in Stechen in der Brust gehabt, hatte schwache kraftlose Beine und litt unter Übelkeit. Die Wahrscheinlichkeit an einer tödlichen Krankheit erkrankt zu sein ist minimal, da ich erst 20 Jahre alt bin. Aber ich bilde mir eben (so wie das bei Angststörungen eben ist) ein, dass es ja andererseits leider auch mir passieren könnte... Meine HA meinte, diese Beschwerden kämen wohl von meiner Angststörung, die wirklich sehr ausgeprägt ist.

Hat da jemand Erfahrungen & kann mich diesbezüglich etwas beruhigen?

Danke :) Habt einen schönen Frühlingstag!

...zur Frage

Sehstörung, schwindel und müdigkeit?

Ich hab irgendwie so komische sehstörung als würde ich mir einbilden das es blitzt oder sich irgendwas bewegt und verschwommen ist. Und dann wenn ich schnell wo anders hinschau kommt es so rüber als wöre mir schwindelig. Kann das von müdigkeit kommen und kann das auch was mit dem herz zu tun haben?
Ich muss dazu sagen das ich auch probleme mit der psyche habe und angst habe zu sterben. Und jedes mal wenn eine kleinigkeit ist denk ich sofort das schlimmste..
kann es sein das es von der psyche kommt diese sehstörung und schwindel oder ob es nur einbildung ist..:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?