Krebskrank geschwächt wie helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

ist schwierig zu beantworten. Was hatte dein Vater denn für eine Therapie? Wurde er operiert, hatte er Chemo?

Ich hatte nach meinen Lungenoperationen auch keinen Appetit und war sehr schwach. Auch bei der Chemo ging es mir nicht so gut.  Da braucht es eine ganze Zeit bis man sich erholt hat. Dein Vater muss langsam tun.

Du kannst mal, wenn du magst, bei Krebskompass . de reinschauen. Dort sind Rubriken mit den verschiedensten Krebserkrankungen. Da hast du Erfahrungsaustausch mit Betroffenen und kannst dir Informationen holen.

Auch die blauen Ratgeber von Krebshilfe . de sind sehr nützlich. Die kannst du kostenfrei unter dem Link bestellen.

Bei Biokrebs . de   der Klinik in Heidelberg findet ihr die biologische Krebsabwehr. Dort ist recht ausführlich beschrieben, wie ihr die "normale" Therapien biologisch unterstützen könnt, auch gut fürs Allgemeinbefinden.

Ich habe zwischen dem  Link . de absichtlich einen Abstand gelassen, weil man hier nur einen zusammenhängenden Link posten darf.

Alles Gute

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angy50000
09.12.2015, 20:55

seine chemotherapie hat nicht begonnen

0

Es gibt doch Selbst Hilfe Gruppen für Krebs Kranke, bzw.  Angehörige. 

An die könntest du dich wenden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?