krebserkrankung-wasser in der lunge.gewichtsverlust,

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, es kann sein, dass der Speiseröhrenkrebs damals schon Metastasen gebildet hatte. Der Gewichtsverlust könnte einerseits auf so etwas hinweisen, andererseits könnte er auch eine Folge davon sein, dass er nichts mehr isst. Das Wasser in der Lunge kann also auch komplett andere Gründe haben. Man kann leider nur raten, so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen, damit festgestellt wird, was mit der Lunge jetzt wirklich los ist. Jeder Tag, an dem er nicht geht ist verplemperte Zeit. Macht ihm das irgendwie klar! Alles Liebe!

hediemorgen 08.12.2011, 19:48

Hallo ,es ist echt so ,wie bessermitbiss hier schreibt ,da muß dringend ein doc drauf sehen ,bevors zu spät ist .Viel glück und gute besserung ,gglg !!

0

Was möchtest Du wissen?