Krebsängste (das Schicksal ist ein mieser Verräter)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Meine Idee wäre dazu, anstelle von einem Thema wie "Krebsängste" eher ein Thema wie "Endstation Krebs?" oder so ähnlich zu nehmen. Durch das Fragezeichen bietest Du auch gleich die Möglichkeit zur Diskussion!

Dabei könntest Du dann vor allem darauf eingehen, inwiefern Krebs das Leben von, in diesem Falle besonders jungen Menschen beeinflussen kann (z.B. was sie aufgrund ihrer Krankheit nun nicht mehr erleben können) und wie man der Krankheit und dem unvermeidbaren Ende begegnen kann (z.B. "nochmal alles ausprobieren", Make-A-Wish-Foundation).

Und dann natürlich dabei diskutieren, ob Krebs nun wirklich die "Endstation" ist oder ob man diese Krankheit nicht doch überleben kann (am Fall von Hazel) bzw. die letzten Momente lebenswert gestalten kann. 

Aber das ist auch nur eine Anregung meinerseits! :)

Liebe Grüße

Kommentar von LittleDream02
09.11.2016, 19:54

Vielen Dank 😁 Hat mir sehr geholfen 😁

0

Was möchtest Du wissen?