Krebs - Krampfanfall - Koma?

5 Antworten

tja, scheint so, das sie das überanstrengt hat, wer schmuggelt schon ein leptop ins krankenhaus. sie haben sie ins koma gelegt, das ihr körper sich wieder erholt. jetzt heißt e nur, hoffen, hoffen.

man wird ins Koma gelegt, man atmet ruhiger und verbraucht weniger Energie,d. h. der Körper kann sich leichter erholen es gibt keine pauschale Antwort, ich habe sohon Alte Menschen erlebt, die wieder normal aufgewacht sind und ich habe auch schon junge Menschen erlebt die nicht mehr aufgewacht sind weil z. B. Thrombose oder Lungenentzündung dazugekommen sind. bete für sie und glaube daran dass sie es schafft glaube versetzt Berge.

Ja natürlich, aber dazu kommt ja, dass sie Krebs hat.... das ändert die Sache ja doch etwas.. ohh man, und dabei hat sie am Sonntag Geburtstag :'(

0

Krissi, ich weiß was Du willst. Trotzdem, schau Di Deine Fragestellung an. Als erstes erzählst Du uns, das sie nicht widerbelebt werden will und die nächste Frage, hat das schon jemand erlebt. Ich will mich nicht weiter auslassen, nur noch eines, nehmt den Laptop weg, wenn sie zu sich kommt, brauch sie keine Kraft um zu chaten. Und denkt da dran, die Hoffnung stirbt zu letzt.

Der Laptop ist schon weg, ihre beste Freundin hat es den Ärzten erzählt, die sagen, es lag nicht am verbotenen Inet Ausflug - das wäre sowieso passiert, vielleicht nicht so schnell.. vielleicht hat der Laptop dazu beigetragen.. aber das ist nicht allein der Grund.....

0
@XxKrissixX

Krissi, das meine ich nicht, es geht nicht um Schuld zu Weisung, ich weiß, dass der vom Krebs befallende Organismus durch die Chemo vergiftet wird und wenn der Körper vergiftet ist, sollte er doch die Kraft Nachts nutzen um wieder Kräfte zu sammeln.

0
@mikael

Ja.. sie kann sehr stur sein und da Telefone im KH nicht erlaubt sind - anscheinend, wollte sie eben über Chat mit uns reden.. sie wohnt zu weit weg, als dass wir sie hätten im KH besuchen können, das ist nahezu unmöglich.... aber ich habe eher Sorgen, dass ihr Körper im Koma schlapp macht.. dann stirbt sie doch.. ich bin echt verzweifelt....

0
@XxKrissixX

Meine Frau hat den Kre. vor kurzem besiegt, meine Schwiegermutter hatte ihn besiegt, ein Kumpel hat gesiegt und und und.. Wenn es auch im ersten Moment blöd aussieht, glaub da dran das sie es schafft.

0
@mikael

Meine Freundin ist vor 3 Jahren an Krebs gestorben, da kann man nicht so leicht daran glauben....

0
@XxKrissixX

Es ist nicht leicht, nur solche Gedanken, lasse nie zu.

0
@mikael

mhm, danke ;) Dran glauben, dass sies schafft, kann man ja.. was die Zukunft bringt, sehe ich dann ja...

0

Angst um meinen Vater :( Rauchen, Krebs..Tod?

Hallo liebe Leser, Der Vater meiner Freundin hatte einen Krebs im Magen (oder in der Gegend) und hatte Chemotherapien und das seit über 7 Jahren. Immer wieder trat der Krebs an anderen Stellen im Körper auf. Jetzt die Diagnose: Lungenkrebs. Er wird operiert aber die Ärzte meinen er habe nicht mehr lang ... er ist um die 50.und raucher. Er kann nicht aufhören. Mein Vater raucht auch. Nicht gerade wenig. Er ist 40...Bis jetzt hatte er keinen krebs..aber ich habe so angst dass ich ihn deswegen veliere. Ich habe oft mit ihm darüber gesprochen, er solle aufhören doch er kann nicht... :( Ich hab solche Angst..was soll ich denn tun?

...zur Frage

plötzlich, oft und hintereinander krämpfe am finger?

hallo, heute als ich und mein vater abendgegessen haben (er hat krebs und jatte heute chemo) hat er er auf einem 3-4x krämpfe am finger hintereinander und wollte fragen ob es was mit chemo zu tun hat.

...zur Frage

Eine Freundin meiner Mutter hat Krebs, nicht mehr heilbar, wie kann man so jmd was gutes tun?

Ich hab erfahren sie hat zum 2. mal Krebs. Beim ersten Mal hatte sie nur in der Niere, nun ist er im ganzen Körper gestreut, so dass die Ärzte nichts mehr für sie tun können. Ich hab aus Höflichkeit nicht gefragt wie lange sie noch hat, aber wenn man so was hört, dann fühlt man mit. Vor allem würde sie so gerne leben, doch ihre Tage sind gezählt.
Zwar ist es eine Freundin meiner Mutter, aber ich steh ihr auch nicht fern. Ich hab sie weinen gesehen und in den Arm genommen. Ich frag mich wie man und was gutes tun kann, der in so einer Situation ist.

...zur Frage

die Mutter meiner besten Freundin hat Krebs... :(

hallo meine beste freundin (16 jahre alt sie ist eigentlich wie meine schwester, also wirklich beste freundin ihr kennt das bestimmt... ja von ihr die mutter hatt krebs.. brustkrebs :/ ihre mutter ist ca 50 jahre alt und hat zwei kinder, das kind von ihrem kind also ihr enkel ist glich alt wie ihre tochter, also meine beste freundin, von zeit zur zeit geht es ihr immer schlechter, dann noch die stresserei mit so einem teenager.. und die tochter also meine beste freundin war sogar schon in einer art kriesen-wg, weil sie abstand wollte weil sie ihrer mutter nicht zur last fallen wollte. die mutter will gar nicht ins spital gehen, sie will wenigstens die letzte zeit bei der familie sein.. meine beste freundin lebt in der angst, bzw in dem wissen, das ihre Mutter nur noch ein paar Monate bei ihr sein wird.. ich habe das bis heute nicht realisiert.. ich weiß auch nicht was ich meiner besten freundin sagen soll, man kann sich diese situation gar nicht vorstellen nd ich kann mich nicht in diese situation hinein versetzen.. was soll ich denn machen? ich brauche vlt auch eine vorbereitung wenn ihre mum nicht mehr ist, ich bin ja auch mit ihr groß geworden, habe so viel mit ihr erlebt war mit ihnen im urlaub alles :( ich werde immer für meine beste freundin da sein, aber mir wird es vielleicht genau so schlecht gehen.. ach hilft mir bitte...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?