krebs keine heilung :(?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bei Knochenmetastasen hängt die Prognose mit dem Stadium des Ursprungstumors zusammen. Häufig ist der Krebs schon relativ weit fortgeschritten, wenn bereits Knochenableger vorliegen. Das Problem bei den primären Knochentumoren ist der Umstand, dass die Tumore meist nur per Zufall oder sonst aufgrund von Symptomen erst spät gefunden werden; eine Heilung ist häufig nicht mehr möglich.

http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Krankheitsbilder/Knochenkrebs.php?k=1,33,0,0,0,18567&khbcontentid=18567&khblngid=1&khbdataid=8

Die Therapien sind aber gerade für alte Menschen eine extreme Belastung.

Diese Frage kann dir nur der behandelnde Arzt vernünftig beantworten ...

Hier kannst du nur Mutmaßungen kriegen ...

Andersrum kann ich mir persönlich nicht vorstellen, dass an allen Knochen Krebs ist ... Ich bin schon seit fast 18 Jahren krebskrank .. habe mittlerweile auch 2 Metastasen in den Knochen, die sich aber Gott sei Dank die letzten beiden Jahre nicht verändert, vergrößert haben ...

Red mit dem Arzt und deinem Opa viel Glück ...

K1LL3R 28.03.2012, 23:17

also er war in einer klinik in münchen und die ärtzte meinten ganzkörper knochen krebs ist aber nicht komplett sicher das es überall ist krebs ist aufjeden fall da und naja ich hab noch nie jemanden meiner familie verloren und ich wollte jetzt mal nach heilung mich erkundigen :(

0
K1LL3R 28.03.2012, 23:17

also er war in einer klinik in münchen und die ärtzte meinten ganzkörper knochen krebs ist aber nicht komplett sicher das es überall ist krebs ist aufjeden fall da und naja ich hab noch nie jemanden meiner familie verloren und ich wollte jetzt mal nach heilung mich erkundigen :(

0

Leider kenne ich mich damit nicht aus. Ich wünsche euch aber alles, alles Gute!

K1LL3R 28.03.2012, 23:14

danke

0

Kann sein dass es dafür ein Mittel gibt, die Pharmaindustrie in den USA aber keine krebsheilenden Mittel zulässt, vermutlich um an den Patienten Geld zu verdienen...

Hallo,

ich würde mich eher auf Aussagen der behandelnden Ärzte verlassen als auf Antworten eines Forums - die Ärzte sehen mehr als du jemals beschreiben kannst.

Auf jeden Fall viel Glück

Grüsse - Deti

Die Ärzte werden versuchen,seine Schmerzen zu lindern,heilen wird nicht sein.

Das klingt nicht wie Knochenkrebs, sondern eher nach Knochenmetastasen. Hat's dein Opa mit der Prostata? Nein, heilbar (komplett) sind die nicht. Aber durch entsprechende Behandlung kann man das Wachstum etwas bremsen.

K1LL3R 28.03.2012, 23:18

soweit ich weiß nix mit prostata oder so aber die ärtze meinten knochenkrebs vermutlich am ganzen körper

0
adavan 28.03.2012, 23:25
@K1LL3R

kann man aus der Ferne und ohne genaue Diagnose schwer beurteilen....auf jedenfall wird dein Opa nicht unter großen Schmerzen leiden müssen, die kann man gut behandeln. Wenn auch immer das ein Trost sein mag. Alles Gute euch!

0

Stelle deine Frage in einen Knochenkrebsforum dort kannst du gezieltere Antworten und auch Erfahrungsberichte bekommen.Wünsche euch alles Gute.L.G.

Zögern ja aber heilen nur zu 0,76 %

es könnte eine chemotherapie bekommen.....

K1LL3R 28.03.2012, 23:13

sie haben schoneinmal eine chemo gemacht wegen etwas anderem ka wie man das nennt aufjeden fall gabs da nur schlimme nebenwirkungen

0
K1LL3R 28.03.2012, 23:13

sie haben schoneinmal eine chemo gemacht wegen etwas anderem ka wie man das nennt aufjeden fall gabs da nur schlimme nebenwirkungen

0

Was möchtest Du wissen?