Krebs kartoffel,grünertee,ketchup?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was immer du tust, wird dich niemals 100% vor Krebs schützen.

Ich habe eine Freundin, die vegetarisch lebt, viel Sport treibt, sehr schlank ist, sich intensiv mit gesunder, biologischer und nachhaltiger Ernährung beschäftigt, teilweise wochenlang von Rohkost lebt und trotzdem ist sie jetzt zum dritten Mal an Krebs erkrankt (Brustkrebs)

Hidir 05.05.2016, 22:22

Gut dass ist schlimm aber wusstest du wenn man von ner krankheit aphaut dass man dann die krankheit kriegt mein vater raucht seit er 13 ist und er ist fast nie krank .

0
Hidir 05.05.2016, 22:26
@TorDerSchatten

Eiweißbedarf höher ist, sollten mehr eiweißreiche Lebensmittel wie Milchprodukte, Käse, Fisch - auch als Zwischenmahlzeit - verzehrt werden. Wer an Gewicht verliert, sollte eher fettreich essen, das heißt Milchprodukte und Käse mit hohem Fettgehalt, also Butter, Sahne und Creme fraîche bevorzugen.

0
TorDerSchatten 05.05.2016, 22:29
@Hidir

Was hat das mit dem ganzen Thema zu tun? Lies dich erstmal ein, wie Krebs entsteht, und wie man gegenwirken kann, anstelle irgendwo was Unzusammenhängendes rauszukopieren.

Meine Freundin isst übrigens sehr eiweißreich und nimmt Fette in Form von kaltgepressten Ölen zu sich. Hatte aber auf die Rückkehr der Tumore keinen Einfluß.

0
Hidir 06.05.2016, 09:17
@TorDerSchatten

Ich kann dir nicht glauben denn 2 drittel sterben an falsch ernährung also llaber nichts

0
TorDerSchatten 06.05.2016, 10:05
@Hidir

700.000 Menschen sterben jährlich in Deutschland an den Folgen des Rauchens

0

Hallo, du kannst deine selbstgemachten Pommes ruhig mit ein wenig Olivenöl im Backofen machen. Olivenöl ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die gesund sind. Grüner Tee ist gut für die Gesundheit, aber lass die Finger vom Ketchup, der besteht fast nur aus Zucker.

Hidir 05.05.2016, 22:24

also ketchup werde ich und kann ich nicht weg lassen wenn ich kein ketchup hätte würde ich niemals pommes essen xD

0
nalei92 05.05.2016, 22:55
@Hidir

Dann schau mal nach Rezepten ketchup selbst zu machen

0

Pommes sind nicht krebserregend, sondern der verbrannte Fett.
Du kannst deine selbstgemachte Pommes weiter essen, nur nicht kiloweise.

Alles was in großen Mengen gegessen wird, wird irgendwann schädlich.
Es wäre nicht schlecht, wenn du auch andere Lebensmittel als Abwechslung
verzehrst.

schaue auch hier:

[Link entfernt]

.

Hidir 06.05.2016, 12:12

danke (;

0

Was möchtest Du wissen?