Krebs im Kindesalter, Immunsystem beeinträchtigt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kann es damit zusammenhängenden,dass 

Theoretisch, über ein paar Ecken, kann das irgendwie zusammenhängen. Aber es sind viele Leute öfter erkältet, auch im Sommer, und das ist gar nicht unbedingt ein Zeichen für echte Probleme mit dem Immunsystem. Darüber hinaus bringt es auch eh nichts darüber nachzudenken. Höchst wahrscheinlich ist dein Immunsystem eher unauffällig. Wenn es wirklich arg wird eben mal zum Arzt.

Das kann durchaus so sein , einmal durch den Krebs und dadurch das du so jung warst und sich dein Immunsystems "aufgebaut" hat in dem Alter wurde es vermutlich nicjz so abgehärtet wie bei gesunden Kindern die dreck gegessen haben und mit vielen keimen und Viren zusammen waren ... wie du bereits sagtest warst du stehts in einem sterilen Umfeld weswegen du genau das nicht hattest, das hat zu folge das  dein Körper daran nicht so gewöhnt ist wie er es sollte

seit dem hat sich dein Immunsystem erholt, dass es zurzeit schwächer ist kann andere Ursachen haben. Merke: ca. 80% der Abwehrkräfte werden in Darm erzeugt, deswegen ist die Ernährung ausschlaggebend für ein starkes Immunsystem, wirklich gesund essen ist der Schlüssel dazu 

Grobbeldopp 11.08.2017, 01:34

Nein, ist nicht der Schlüsel dazu. 

1

ja das ist durchaus möglich

ich würde dir empfehlen jeden Tag Smoothies zu trinken, so kannst du dein Immunsystem stärken, mir hats geholfen das ich fast nie krank werden

Was möchtest Du wissen?