Kreativität weg, leer fühlen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

hallo,

kreativ kann niemand immer sein, aber das gefühl der leere sollte deine Freundin beobachten. wenn es sich über Wochen hinzieht und/oder schlimmer wird, sollte sie sich einer Bezugsperson anvertrauen und wenn es in (spätestens!) einem Monat nicht besser wird wäre ein arztbesuch gut, weil sich so auf diese weise viele Depressionen ausbilden. ich will dir oder deiner Freundin keine angst machen, aber leider ist das wirklich so.

liebe grüße,

Empylice

Hallo,

es ist sicherlich gut ihr Anliegen ernst zu nehmen. Auch wenn eine unkreative Phase kein Grund zur Beunruhigung ist. Jedoch kann es das Ergebnis einer Entwicklung hin zu einer Depression sein. Eine abgeflachte Gefühlswelt kann das Gefühl der Leere erklären. Es ist gut sich mit diesen Dingen an seinen Hausarzt zu wenden. Für diese Symptome kann es nämlich viele Gründe geben. Eine Veränderung im Stoffwechsel bedingt durch Veränderungen im Leben, die Dinge beeinflussen sich gegenseitig.

Zeig ihr dass du Sie ernst nimmst, und das es ein Thema ist für dass man sich nicht schämen muss, und eines bei dem es gut ist früh Bedenken aus dem Weg zu räumen bzw. etwas gegen die Probleme zu unternehmen!

wenn sie sehr kreativ ist dann kann sie das nicht immer sein, der Körper und der Geist muss sich auch mal ausruhen. Das kommt schon wieder zurück...

Was möchtest Du wissen?