"Kreativer Einstieg" bei einem Referat/ Publikum miteinbeziehen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der kreative Einstieg könnte sein: "YX hat MS" (statt XY ein Name, statt MS die jeweilige Krankheit) und dann kurz aus dem Alltag von XY erzählen oder welche Handicaps im täglichen Leben damit einhergehen.

Wir haben das mal mit Blinden gemacht; es gibt solche Brillen, mit denen man wirklich nur hell und dunkel und die gröbsten Umrisse unterscheiden kann und eine Teilnehmerin mit der Brille auf einen Parcours geschickt. Es fiel ihr logischerweise sehr schwer, mit dieser Brille über Kantensteine zu und gehen und Hindernisse zu erkennen. Es lag nur ein Taschentuch auf der Straße, aber sie konnte das nicht erkennen und tastete vorsichtig mit dem Fuß.

Das kannst du vielleiht analog mit der Krankheit machen, um die es bei dir geht. Und nach diesem Beispiel kommst du deinem Referat

Frag dochmal wies die anderen über das Thema denken und mach ein kleines Quiz und zu checken wert schon was weis das mach ich auch immer und bekomm so ne 1 ich hoffe du kriegst auch eine gute note lg

Was möchtest Du wissen?