Kreative Ideen für Theaterstück?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe schon einmal bei solch einem Theaterstück mitgewirkt. Wir hatten ein "Tanz Theaterstück":

Wohlhabende und hochnäsige Ballett tänzerinnen treffen auf Street und HipHop Tänzer. Anfangs unstimmigkeiten und einzelne Tanzbattels. Eingebaut wurde eine Lovestory die dann zu einem Happy End führte.

Am Ende gab es noch einen gemeinsamen Tanz mit Vermischung der beiden Stile.

Es war ein echter Erfolg! Wir hatten aber noch einen Tanzlehrer zur Hilfe :)

naja das wäre wahrscheinlich nichts für uns da sich das zu stark auf das Tanzen bezieht

und wir haben da leider auch keine Hilfe :/

aber vielen Dank

0

Ich würde mich da nicht zu verrückt machen. Fertige Dramen gibt es ja zu Hauf. Was habt ihr denn für Möglichkeiten. Steht euch denn eine Bühne mit mehreren Lagen Vorhängen und passender Beleuchtung zur Verfügung. Wie groß ist euer Budjet, das ihr für Kulissen und Kostüme aufwenden wollt? (Denkt dabei daran, daß ihr ja Geld sammeln wollt, also nicht, daß die Ausgaben eure Einnahmen noch übersteigen). Seid euch bewußt, daß ihr in der 11. Klasse seid und man entsprechend auch mit einer gewissen Erwartungshaltung zu eurer Aufführung gehen wird. Das darf nicht wie ein Kindertheater wirken. Wieviel Zeit habt ihr denn zum Proben. Wenn ihr euch so etwas mit Tanz und Musik vorstellt, sollte man sich schon zweimal pro Woche in der Freizeit treffen, bis alle Tanzschritte sitzen. Als ich in der 10. Klasse war, hat meine Klasse auch so etwas aufgeführt (allerdings mit einem selbsterstellten Drehbuch, das das Schulleben thematisiert hat und auf die ganze Klasse zugeschrieben war). Und das kam auch sehr gut an, aber da mußten wir wirklich sehr viel reinstecken. Überlegt erst einmal, ob ihr das terminlich aufwenden könnt. Wenn ihr auch selbst ein Drehbuch erstellen wollt, dann trefft euch einfach mal als Klasse und jeder soll Ideen einbringen. Macht ein Mindmap aus euren Ideen und dann wartet einfach mal ab, was kommt. Ich kann euch da keine konkreten Ideen liefern, zumal ich eher nicht kreativ bin und zum anderen eure persönlichen schulsituation nicht kenne oder weiß, was ihr für Rollen überhaupt besetzen könnt. Aber was immer gut ankommt ist wirklich, das ganz typische Schulleben zu thematisieren. Wenn ihr in Rollen schlüpft und jeder Zuschauer darin einen bestimmten Lehrer wiedererkennt, weil eben typische Eingenschaften von dem nachgemacht werden (aber auf eine Art und Weise, die man mit einem Augenzwinkern betrachten kann), sollte das großen Anklag finden.

wir haben keine sehr große Bühne und wir wollen auch kein fertiges und komplettes Stück aufführen

es sollte bloß ein ganz kurzer Handlungsstrang sein, bei dem die Talente mit einbezogen werden können

deshalb brauchen wir eine eigene Idee statt eines ganzen Stückes

0
@Fuechschen99

Was ich mir zum Beispiel gut vorstellen kann, ist so etwas, wo ihr den Lehrkräftemangel als Anlaß nehmt. Ihr erfahrt gerade, daß mal wieder eine Stunde ausfallen muß. Der ganze Kurs regt sich mal wieder auf, vielleicht weil nur noch wenige Wochen bis zu den Prüfungen sind. Und dann hat einer die Idee, daß ihr den Unterricht allein durchführt, also alle bleiben im Klassenraum jeder setzt sicht mit einem Thema auseinander und trägt es dann nacheinander der ganzen Klasse vor. Das aber auf seine individuelle (alle mitreißende) Weise. Dabei kann man ja Gesang und Tanz gut einbauen. Und als Abschluß dann der Test, bei dem man euch keine große Hoffnung einräumt, weil euch viel Stoff fehlt, den ihr dann aber mit Bravour löst und dann vor Freude den Abschlußtanz anstimmt.

0

Ihr könntet kreativ verschiedene Berufswünsche vorstellen und am Schluss alle gemeinsam das vorzeigen, was ihr auf jeden Fall ALLE machen oder sein wollt, nämlich:...

(Na ja, das müsst ihr schon selber wissen)

Was ist wenn die dann ihre Traumzukunft vorsingen also so z.B. einer sagt so ich stell mir das so vor das:....dann singt der Chor ..und am Ende müsst ihr noch so was wie eine Lebensweisheit bringen Google mal ..Irgendwie so was wie 'Tue was für deine Träume, dann werden sie auch in Erfüllung gehen'

Vielen Dank das ist schon mal eine gute Idee

allerdings scheint mir das zu stark imitiert

das hat ja eine große Ähnlichkeit zu der Aufführung aus dem letzten Jahr

0

oh ja das stimmt

0

wie wärs wenn ihr verschiedene Berufe spielt also das jeder Beruf halt so gezeigt wird das man ihn braucht und alles einen Zusammenhang hat z.B. arbeiten Architekten und Ingenieure zusammen sie haben einen Bauzeichner ,Sekretäre ,Bauleiter,Bauarbeiter kommen auch vor wenn man weiter denkt brauchen alle auch noch Material also zum bauen also einen Verkäufer der die Sachen verkauft hat an die ..die Sachen kommen ja auch von irgendwo also werden angefertigt und zum laden gebracht sie kommen z.B. von Tischlern,Schweißern.... und so weiter jeder Beruf wird gebraucht das ist wie eine große Kette kein Beruf ist unwichtig so könntet ihr auch Traumberufe ein bauen die ihre Schüler später mal ausüben wollen..ihr könnt ja immer so Szenen einbauen

0

Romeo und Julia in der Version von FJG xD

Was möchtest Du wissen?