Kreative Geschenkideen für die Eltern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast Du Fotos von verschiedenen Lebensabschnitten von Dir selbst und Deinen Eltern vor Deiner Geburt?

Dann könntest Du ein kleines Fotobuch erstellen, mit Erinnerungen an diese Zeiten (also auch Texten). Schreibe, was für Dich in Deiner bisherigen Entwicklung und Deinen Erlebnissen mit Deinen Eltern am wertvollsten war. Schreibe die schönsten, spannendsten, lustigsten Erinnerungen auf. Schreibe, warum Du Deinen Eltern dankbar bist. (Lass das Negative lieber weg. ;-)).

Du schreibst in einer anderen Frage, dass Du viel Streit mit Deinen Eltern hattest. Schreibe ein kleines Vorwort, dass Du hoffst, dass dieser Streit jetzt überwunden ist und Ihr Euch alle auf die schönen Erlebnisse miteinander konzentrieren könnt in der Hoffnung auf viele weitere.

Schreibe vielleicht auch, welche Erinnerungen/ Geschichten Deiner Eltern für Dich besonders prägend oder wertvoll waren.

Alles mit dem/ den passenden Foto/s dazu.

Das Buch muss nicht umfangreich sein, es muss nur die für Dich wichtigsten Erinnerungen und Gefühle Deinen Eltern gegenüber beinhalten.

Man kann das auch zeichnerisch darstellen.

Mein Vater hat mal von einer Kollegin eine Kugelschreiberzeichnung bekommen, auf der sie auf einem DIN A-3-Blatt mit verschiedenen Symbolen darstellt hatte, wie sie meinen Vater sah. Da war bspw. das Brandenburger Tor abgebildet, weil die beiden in Berlin arbeiteten, eine am Strand liegende Banane - sollte bedeuten, dass mein Vater privat eher entspannt wäre - ein Adler auf dem Brandenburger Tor - sollte bedeuten, dass er beruflich ziemlich tough war und auch mal etwas angab - usw. Die Kollegin hat das alles erklärt und heute, lange nach dem Eintritt ins Rentenalter, steht das Bild immer noch bei ihm im Wohnzimmer.

Es kommt halt auf Deine Talente an: Nutze das, was Du kannst und gerne machst, aber stelle einen persönlichen Bezug zu Deinen Eltern und eine Verbindung Deinen Gefühlen/ Erinnerungen her.

Denkbar wäre auch ein Gedicht, eine Geschichte, ein Lied (geschrieben oder auch gesungen und aufgenommen oder live am Geburtstag vorgesungen), eine Art Sketch. Je nachdem, was Du am besten kannst!

danke für die guten ideen 😊 :)

0

wie wäre es mit einem (absichtlich) kitschigen/groben pop-up buch. gemacht aus fotografien, basteleien und zeichnungen deinerseits. es müssen ja nicht 100 seiten sein. ein paar seiten, welche deine groben abschnitte erklären und deine eltern eben teil daran hatten, bzw. massivst schuld deinem jetzigen "ich" sind :D

vielleicht auch sehr satirisch gemacht. so das deine eltern was zum nachdenken und lachen haben.

oder du schreibst eine kurzgeschichte, am besten völlig übertrieben und am ende sind deine eltern die helden, die dich wieder auf den boden der tatsachen holten...blabla

du könntest auch ein kitschiges fotoalbum erstellen, mit allen fotos die du findest (ob von kamera, handy oder sonst was). schreibst zu manchen fotos eine winzige geschichte/erinnerung und gibst zum abschluss ein selbst kreierten cupcake, mit einer überraschenden füllung, welche dem geschmack deiner mutter entspricht und natürlich einen der dem geschmack deines vaters entspricht.

oder ein video mit zusammengeschnittenen fotos/szenen und so weiter, hinterlegt mit musik, welche deine eltern verbindet.

sehr gute ideen , vielen lieben Dank :)

0

Schenk deinen Eltern einen kleinen Wellnessurlaub, damit sie sich mal von dir erholen können.

Was möchtest Du wissen?