Kreative Beleidigungen

9 Antworten

Es kommt darauf an WEN man mit einem Schimpfwort betitelt

Ein Mann sagte mal "Schlumpf" zu einem Polizisten und musste 300 Euro Bußgeld zahlen.

Wenn ich als Pfälzer zu einer Politesse sagen würde "Du dreigedrehti Goje"

würde das auch Strafe kosten.

Bei andern kommt es darauf an.

Wenn einer zu mir auf der Straße frech war dann rief ich ZAPPELJODLER

Da musste ich keine Busse zahlen,es wurde nur gelacht

da keiner das als Schimpfwort ansah

Jedoch bei der Polizei ist Vorsicht geboten oder bei einem Richter

denk doch mal logisch nach. Warum willst du denn diese Begriffe jemanden an den Kopf werfen? Weil du eine beleidigende Wirkung erziehlen willst. Das wird auch jeder Richter so sehen. Eine Beleidigung ist ja nicht auf eine Gruppe speziell gelisteter Wörter beschränkt. Ich erinnere mich sogar an ein Urteil, wo jemand verurteilt wurde, weil er jemanden als Hampelmann bezeichnet hat. Und in der Urteilsbegründung hat der Richter sogar dagelegt, wie er abgewägt hat, ob es eine Beleidigung ist. Etwa "An sich ist ein Hampelmann etwas, das Kindern Spaß macht, aber aufgrund des Gesamtverhaltens und vorhergegangener Äußerungen ist es eindeutig, daß das Wort beleidigend gemeint ist"

Haha ich find die Frage super :D, Antwort hab ich aber leider keine ^^

Was möchtest Du wissen?