Kreatin auffhören?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich geb dir mal zur Abwechslung eine ernsthafte Antwort.

Du wirst höchstwahrscheinlich keinen Unterschied merken. Auf der Waage werden 2-3 Kilo weniger erscheinen, da das gezogene Wasser rausfließt. Wie gesagt nur Wasser. Du hast durch das fehlende Kreatinphosphat minimal weniger ATP Moleküle zur Verfügung und somit auch minimal weniger Kraft zumindest in der Theorie. Praktisch wirst du höchstwahrscheinlich nichts merken

Woher ich das weiß:Hobby – jahrelang Kraftsport

Kreatin ist nicht verkehrt habe es auch mal genommen ne Zeit lang, habe auch damit aufgehört weil ich wusste das ich es noch nicht wirklich brauche.

Ich Trainiere ca. seit 12 Monaten und schaffe bei Bankdrückern 110Kilo 3 Wiederholungen und ob es jetzt durch Kreatin auf 115Kilo 3 Wiederholungen hoch geht ist mir jetzt nicht soo wichtig.

Wenn du noch am anfang bist lass es besser sein trainiere erstmal bis du alle muskeln spürst und auch etwas masse aufgebaut hast, dann kannst du über sowas ehr nachdenken.

Es ist ja letzendes nur mehr gespeichert Wasser was in den Muskel geht, da hat es nicht so viel mit Gewichtsveränderung zu tun

Habe es eben schon woanders kommentiert. Wassereinlagerungen durch Kreatin ist lediglich die Nebenwirkung. Du scheinst dich selber nicht genau informiert zu haben, dann gebe doch auch bitte keine Antwort auf so eine Frage..

Es ist ja letzendes nur mehr gespeichert Wasser was in den Muskel geht, da hat es nicht so viel mit Gewichtsveränderung zu tun

Der Satz auch ein Widerspruch in sich..

0
@APPLEFR34K

nicht wirklich, wenn ich Kreatin sein lasse dann ist das Wasser auch schnell wieder weg = Körper gewicht reduziert

0
@Darkboy22

Richtig, du sagst aber gleichzeitig es hat nicht so viel mit Gewichtsänderung zu tun? hä :D

Das war ja auch nur nebensächlich, Hauptwirkung ist nunmal die ATP-Resynthese = mehr Kraft.

0
@APPLEFR34K

Ich meinte damit, das was davon verloren geht nicht gleich aus ein dicken ein dünnen macht. Das mit ATP kann ja sein, nehme ja kein Kreatin mehr und wollte nur ein bisschen helfen. Wenn ich wüsste das hier einer wie du auftaucht hätte ich auch nichts geschrieben.^^

0
@Darkboy22

lul einer wie ich was willst du mir damit sagen :D ne alles gut, habe bisschen "überreagiert" sag ich mal :D

0

Hab das selber schon ausprobiert

Muskeln und gewicht blieben unveändert

Hatte aber nachm absetzten 5%-20% weniger kraft kanns nicht genau sagen

Ich würde mal behaupten: Bei dir gar nichts. Durch einfaches Schlucken irgendwelcher Sachen wird sich nicht viel tun. Lass es weg und spar dir das Geld

Ich verstehe nicht, warum du kommentierst, wenn du nicht mal ansatzweise weißt was Kreatin für eine Funktion hat?

2
@APPLEFR34K

Jemand, der sich nicht damit auseinander setzt, was Kreatin ist und wie man es wann am sinnvollsten einsetzt, hat zu 99% auch keine Ahnung von Trainingstheorie oder hat sich sonst Gedanken zum Training gemacht. Da hilft dann auch kein Kreatin, was die Frage einfach obsolet macht. Es wird halt einfach gar nichts passieren. Diese Standardweißheiten mit "Es wird Wasser rausgespühlt" sind dahingehend a) nur oberflächlicher Blödsinn und b) kann er das auch auf jeder Seite nachlesen, die Kreatin anpreist.

0
@GedankenGruetze

Das mag sein, dass er keine Ahnung hat, das finde ich auch dumm sich einfach irgendwas reinzuziehen ohne sich darüber zu informieren. Aber bei Kreatin geht es nicht einfach nur um die Wassereinlagerungen, das ist lediglich eine Nebenwirkung. Von daher wird wahrscheinlich schon was passieren und etwas an Kraft verloren gehen, wenn auch nicht viel.

0

Was möchtest Du wissen?