Krawatte oder Fliege?

Das Ergebnis basiert auf 28 Abstimmungen

Krawatte 28%
mal so, mal so 21%
gar nichts, zwei Knöpfe offen 14%
Fliege 14%
gar nichts, oberster Knopf offen 10%
was ganz anderes 7%
gar nichts, Hemdkragen hochgeschlagen 3%

6 Antworten

mal so, mal so

Kommt ganz auf die Garderobe drauf an. Zu einem Anzug passt meistens eher eine Krawatte, wenn es nicht allzu schick sein muss. Bei einem Frack ist Fliege Pflicht. Besonders beim Tanzen ohne Anzugweste ist eine schicke Fliege stilvoller, denn da schwingt nichts herum, wo nichts mitschwingen soll. Aber diese Dinger anziehen will gelernt sein.

Fliege

man siehts bei james bond die fliege kommt viel eleganter und cooler rüber krawatte geht aber auch

wichtig bitte lesen! du hast so eben den besten beweis geliefert den man liefern kann

0

danke saemi du bist der best

0

Der hat auch nen Smoking an du Genie 😂👍🏻

0
mal so, mal so

Mal Krawatte, mal Fliege, mal auch nichts und 1 Knopf offen

Soll ich zum Abschlussball eine Krawatte oder Fliege anziehen?

...zur Frage

Wie heißt das: Nicht Krawatte, nicht Fliege, sondern...

... besteht aus zwei dünnen Bändern, oft hängt eines davon tiefer am Hals als das andere, aber wie heßt das? Nicht Krawatte, nicht Fliege, sondern...

...zur Frage

Kann ich jemals wieder normal werden?

Hey, ich bin gerade in einem Zustand der Verzweifelung. Es ist 'ne lange Geschichte, aber ich fasse sie euch mal zusammen:

  • Problemloses Leben bis ca. zum zehnten Lebensjahr
  • Als ich in die 5. Klasse kam wurde mein Bruder für neun Monate von sechs Mitschülern gemobbt. Ich konnte nichts dagegen machen und die Lehrer haben auch niemals geholfen. [Die häufigste Beleidigung gegen ihn (und mich) war "Dummheit". Früher wurde mir das wirklich niemals gesagt. Wir wurden eher irgendwie als intelligent angesehen.]
  • In der sechsten Klasse wurde ein anderer Schüler gemobbt. Ich hatte große Angst, dass mir so etwas passieren könnte, also habe ich nach ein paar Wochen auch mitgemacht. Ich bereue es bis heute und mitlerweile bin ich mit der gemobbten Person befreundet.
  • Die siebte Klasse war etwas ruhiger bzw. es wurde immernoch generell beleidigt, aber wir hatten eine lose Klassengemeinschaft.
  • Um Sylvester 2015/2016 begann ich nachzudenken, und wollte meine schulische Lage verbessern, da meine Noten in der Unterstufe (5.-7. Klasse) sehr schlecht geworden sind.
  • Ich habe den kompletten Stoff von den drei Jahren in den Sommerferien innerhalb von 33 Tagen harter Arbeit penielst wiederholt.
  • Ich war von den Beleidigungen so psychisch gekränkt worden, dass ich absichtlich mein Verhalten geändert habe. Ich wollte dem intelligenten Klischee entsprechen. Damit meine ich: psychopathisch, narzisstisch, ohne Rücksicht auf andere, seltsam, vielleicht autistisch,...
  • Ab der 8. Klasse war ich in jeder Unterrichtsstunde der Aktivste. Meine Noten hatten eine exponentielle Verbesserung. Zudem habe ich das beschriebene Verhalten angewendet. Komischerweise wurde ich nun mehr akzeptiert, als zuvor. Ich bezeichne das gerne, als "psychische Fassade", die ich mir selbst aufgebaut habe, um mich zu schützen. Kurz gesagt: Meine Persönlichkeit habe ich dadurch versteckt.
  • Neunte Klasse: Jetzt bin ich hier und kann diese Fassade gar nicht mehr ablegen. Meine richtige Persönlichkeit kann ich nicht mehr zeigen, da ich seitdem nur noch so gesprochen habe. Niemals Jugendsprache, nur sachliche Fach-und Hochsprache. Mit anderen Menschen normal zu interagieren bzw. locker zu sein kann ich seltsamerweise nicht mehr. Ich hab keine Freunde; meine Familie fragt sich auch langsam, was mit mir los ist; Suizidgedanken gab es auch oft; ich habe das Gefühl alle sehen mich als verrückt; Potenzprobleme mit 14, wegen psychischen Duck der letzten Jahre; geringer Haarausfall; unglaublich schlechte Haut und Augenringe, ich sehe also mind. 3 Jahre älter aus, als ich bin; Probleme mit der Aussprache vieler Wörter; Wahrscheinlicher Intelligenzverlust; fast kein Kontakt mit Mädchen. Und so weiter.

Durch das ganze kann ich mich selbst nicht mehr als normalen Menschen sehen. Wie komme ich aus dieser Situation wieder heraus? Welche Ärzte brauche ich, um normal zu werden?

  1. Logopäden
  2. Psychologen
  3. Urologen
  4. Dermatologen
  5. Welche noch?

Habt ihr weitere Tipps für mich? Danke für jede Hilfe!

LG tghzu

...zur Frage

Fliege oder Krawatte zum Abschlussball?

...zur Frage

Guten Morgen! Welche Klischees benutzt ihr täglich?

Guten Morgen an euch alle da draußen!

Ich hab heute zu meiner Überraschung den Fragestream bis 8:22 Uhr zurückgeschaut und keine GuGuMo gefunden - dann stell ich sie eben selbst.

Meine Frage nun: Welche Klischees kennt ihr oder benutzt sie täglich? Man verwendet ja doch das eine oder andere Klischee, wenn man mit Freunden ein bissl quatscht. Jeder Film im Fernsehen steckt doch auch voller Klischees. Oft verwendet man sie fast ein bisschen unabsichtlich, weil man schon an sie gewöhnt ist.

Beispiele dafür wären ja die ganzen Klischees über Menschen aus anderen Bundesländern/Kulturkreisen/Nationen. Mindestens die Hälfte dessen, was die Welt über meine bayerische Heimat und deren Kultur weiß, ist ein einziges Klischee ^^ Und so wird das nicht nur hier sein. Aber wir Bayern spotten gern klischeehaft, zum Beispiel über Berliner. (haut mich bitte nicht ^^) :D

Also, welche Klischees verwendet ihr gerne?

Ich wünsche einen guten Morgen!

Euer ibi

PS: https://www.gutefrage.net/forum/thread/7169677/cosmiq-link-funktioniert-wieder/1#comment7169992

...zur Frage

Was ist besser - Krawatte oder Fliege?

Hi Leute habe heute meinen Abiball und bin mir noch nicht sicher was ich anziehen soll... eher eine Krawatte oder eine Fliege?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?