Kraut und Braunfäule?

Bild - (Garten, Tomaten) Bild - (Garten, Tomaten)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor ein paar Tagen habe ich zu einem vergleichbaren Foto mit längerem geantwortet.

Bei GF ist m.E. verboten, eigene Antworten von früher zu verlinken , aber Du findest meinen Text leicht: vor wenigen Tagen!

Nein, es ist keine! Kraut und Braunfäule sondern sehr wahrscheinlich eine Stoffwechselbeeinträchtigung durch

1) falsches Gießen, nicht nur soviel, dass es das Substrat gleich und vollständig aufnimmt

2) falscher oder sehr wahrsch. zu viel Dünger

3) extremer Wechsel bei Temperatur oder Licht



Ich habe alle gleich behandelt was gießen und düngen angeht. Zumal die Flecken nicht gleichzeitig und nachlängerer schlechtwetter Periode entstanden sind. Desweiteren habe ich drei Tomaten die absolut keine Flecken haben die ich vorsichtshalber dann auch separat gestellt habe. Alle Pflanzen wurden regelmäßig mit Magermilch brühe behandelt. 

0

Könnte es auch ein kälteschaden sein. Der Sommer lässt ja auf sich warten und kalt wird es nachts auch

0

Zu erwähnen ist noch das hauptsächlich die unteren blätter betroffen sind. Von wandert es langsam nach oben. Deswegen dachte ich auch an die fäule.

0
@kernel211ger

Nee ist wirklich keine Fäule! Was noch ne Möglichkeit ist sind Milben Thripsen oder Läuse - aber die müßtest DU auf der Unterseite mit der Lupe erkennen. Auf dem Rechten Bild meine ich lange Fäden von GEspinsten (Wolläuse) zu erkennen. Aber das hättest Du längst gemerkt. 

An der Nachtkälte könnte es auch liegen - unter 5 ° sollte es nie gehen! 

Ich vermute immer noch die Düngung - wenn man es da zu gut meint, entstehen oft solche Bilder. 

Grundsätzlich kann sich das bei Stoffwechselproblemen wieder "rauswachsen" 

1
@findesciecle

Gut die Hoffnung stirbt zuletzt. Bis jetzt leben sie noch.  :-) Danke

0

Ich hoffe für dich nicht, das tut jeder Hobbygärtner;)

Ja, ist es

Grünes Kraut-Tabak-Mische im Vaporizer?

Hi, bitte jetzt keine Antworten wie:"lass das bleiben" o.ä. , das hilft mir nicht weiter! Meine Frage jetzt: Morgen möchte ich mir einen Vaporizer kaufen, doch mein grünes Kraut, hatte ich schon vor 2 Wochen zu einer Selbstgedrehten Zigarette mit Tabak und dem grünen Kraut gedreht. Jetzt habe ich diese Zigarette wieder aufgemacht und versucht das Kraut auszu sortieren, jedoch ist immer noch rel. viel Tabak am grünen Kraut. Ich weis, dass man Tabak pur vaporisieren kann, das grüne Kraut pur vaporisieren kann, auch andere Kräuter vaporisieren kann. Aber ist es jetzt auch möglich, die Mischung zu vaporisieren, oder geht das nicht, da sie unterschiedliche Vaporisierungstemperaturen haben. Mir würde es auch reichen, wenn nur das Kraut vaporisiert wird und der Tabak einfach nicht vaporisiert wird, aber es kann ja auch sein dass der Tabak alles versaut..? Wenn da irgendeiner Erfahrung hat oder weis ob das geht, bitte Antworten:) PS: An alle die jetzt schreiben, dass ich das doch lassen soll, das vaporisieren ist um einiges gesünder als das Verbrennen vom Tabak oder anderen Drogen. (Mit grünem Kraut sind selbstverständlich nicht diverse illegale Drogen wie Cannabis gemeint!:D)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?