Krauses Haar was tun - brauche eure Hilfe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Haaröl von Balea
Wirkt Wunder, ist nicht teuer und deine Haare sind top gepflegt. Außerdem stimmt das mit dem kämen nicht, wenn du zuerst die spitzen und dann den Ansatz kämmst, kannst du das immer tun. Egal ob nass, trocken oder Handtuchtrocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

benutze shampoo und Spülung ohne Sulfate und Paraben. Kämme deine haare nur unter der dusche wenn du Spülung im haar hast. trockne deine haare nicht mit einem Handtuch, sonder mit einem Baumwolle t-shirt. massiere ein leave-in conditioner in dein haar, auch ohne Sulfate und Paraben. Am besten haare Luft trocknen lassen. wenn du sie föhnen musst, nur auf kalter stufe, auf keinen fall auf heiss. mach das paar Wochen und du wirst einen unterschied sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kämme immer, während mein Haar noch nass ist. 

Immer bei den Spitzen beginnen und Stück für Stück hocharbeiten zB mit den neuen komischen Bürsten tangle teezer oder so (gibt auch günstige no name Teile. 

Probiere doch mal aus ob du Erfolg damit hast, wenn du dir die Haare noch unter der Dusche mit der Haarmaske drauf kämmst. So machen es viele Frauen und auch Friseure und eigentlich müsste es umgekehrt schlechter für die Haare sein. Dh wenn du sie im Trockenen Zustand kämmst. 

Produkte kann ich dir keine empfehlen, da ich selbst totale Babyhaare habe und eher das Gegenteil brauche. "Haarbändiger" Zeug könnte bei dir gut funktionieren.

Es gibt auch die Möglichkeit Haare dauerhaft zu glätten aber das würde ich nicht empfehlen . Insbesondere da der Ansatz ja wieder natürlich rauswächst 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?