Kratzten statt Ritzen was jetzt?

Support

Liebe/r Melibelilove13,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich vermeiden. Wir haben aus diesem Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf!

Zudem möchten wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu erkundigen. Schau doch mal hier vorbei: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage-Support

6 Antworten

Hallo, sprich unbedingt mit deinen Eltern darüber, die können dir am besten zur Seite  stehen. Ahja und das zweite Foto, sieht wirklich nicht gesund aus. Würde mal zum Arzt gehen, ist auch soweit ich sehen kann entzündet. :-) Also, dir noch nen schönen Abend und immer positiv denken, denn unsere Gedanken formen unser Leben! :)

Hey,

sowohl Kratzen, als auch Ritzen, ist einfach nicht gut. Denn an beides wirst Du Dich auch noch in einigen Jahren erinnern können, wenn Du damit weitermachst. Das muss wirklich nicht sein.

Mit selbstverletzendem Verhalten bringt man immer ein inneres Problem zum Ausdruck, eine psychische Erkrankung zum Beispiel, die man dadurch versucht zu kompensieren. Dabei kommt es einfach auf den körperlichen Schmerz an, der die anderen Gefühle mehr oder weniger unterdrückt.

SVV ist aber auch überhaupt kein Thema. Es ist absolut verständlich, wenn man sich in einer solchen Situation selbst Schmerzen zufügt und das ist auch völlig okay. 

Nur muss es doch nicht unbedingt das Ritzen oder Kratzen sein, was auf lange Zeit wirkliche Wunden, Entzündungen und Narben zur Folge hat. Es gibt viele andere Möglichkeiten, sich selbst Schmerzen zuzufügen, die genauso wirksam oder sogar noch wirksamer sind, aber eben keine schlimmen Folgen haben.

Eine gute und oft sehr wirksame Methode ist der Eiswürfel. Das nächste Mal, wenn Dich der SVV-Drang überkommt, drückst Du Dir einfach einen Eiswürfel ganz fest auf den Unterarm. 

Das schmerzt unglaublich, je fester man drückt und wird von vielen sogar als "besserer" Schmerz als der Schneideschmerz beschrieben, da er großflächiger ist. 

Wenn Dir das nicht zusagt und Du Dich mal über weitere Alternativen informieren möchtest - was von viel Mut und Stärke zeugt! - würde ich Dir folgende Seite wirklich ans Herz legen:
http://www.rotelinien.de/alternativen.html

Dort findest Du neben Informationen zu SVV viele Alternativen zum Ritzen oder Kratzen, bei denen Dir sicher auch einige helfen. Also guck doch da mal vorbei.

Natürlich ist es aber auch wichtig, dass Du Dir Hilfe holst, wenn das SVV das einzige Mittel zum Ausgleichen von Problemen oder Gefühlszuständen ist, aber ich bin mir sicher, dass Du das weißt.

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute.

Ich weiß es klingt merkwürdig, aber meine Freundin hat im Schlaf immer Nägel gekaut, von einer Ärztin hat sie dann sowelche Handschuhe bekommen damit das aufhört,
und im Endeffekt hat es das auch. Vielleicht helfen ja sowelche Handschuhe auch bei dir 🤔 :)

Drang mich wieder zu ritzen, hilfe :(

Ich habe immoment immer öfter den drang mich wieder zu ritzen. Ich habe mich schonmal geritzt und habe eigendlich damit wieder aufgehört(war nicht einfach, habe das ohne wissen meiner Eltern durchgezogen). Bei mir ist das problem das es mir entweder mega gut geht oder richtig schlecht.Dazwischen gibt es nichts, also es gibt nach den guten Phasen immer eine Art absacker und dann geht es mir plötzlich schlecht. In den schlechten Phasen spiele ich oft mit dem Gedanken mich umzubringen.Immoment geht es mir wieder schlecht und ich habe den drang mich zu ritzen. Hat jemand eine Idee was ich dagegen tun kann? Ich möchte nicht wieder anfangen mich zu ritzen aber der drang ist groß. Danke für eure antworten :)

...zur Frage

Ritzen wie Endlich aufhören?

Hallo, Ich ritze mich jetz seit über einem Jahr. Meine Freundin tickt immer total aus wenn sie erfährt dass ich mich wieder geritzt habe. Dabei gebe Ich mein Bestes und versuche es mit allen möglichen Skills, doch dem Drang muss Ich letztendlich immer nachgehen. Mit meiner Mutter kann ich nicht darüber sprechen, sie glaubt dass ich aufgehört hätte. Dabei würde Ich es gern belassen. Sie hat nicht gerade schön regiert und mein Vater auch nicht. Deshalb bin Ich verzweifelt. ich will mich garnicht mehr ritzen. Niemand versteht mich und jeder sagt einfach : " Dann hör doch einfach auf " oder ähnliches. Die haben aber keine Ahnung wie schwer es ist mit dem Ritzen aufzuhören. Ich will aufhören, aber wiederum nicht. Kann mir jemand helfen und mir sagen wie man diesen Gedanken und diesen ständigen Drang los wird? Und jetz bittte keine Blöden antworten wie: Geh zum Psychologen oder so. Da war ich schon und hab die Therapie abgbrochen. ich bin langsam verzweifelt und weiß nicht mehr was ich tun soll.. Das Ritzen zerstört mein Leben, das ist mir klar geworden. ich weiß aber nciht wie ich diesen Drang bekämpfen kanm. Ich würde mich über hilfreiche und ernstgemeinte antworten freuen.

...zur Frage

Ritzen, hört der Druck irgendwann auf?

Ich ritze mich schon längere Zeit (etwas über 1 Monat) nicht mehr
Allerdings gehen die Gedanken daran nicht weg dauert es vielleicht länger bis der Drang danach aufhört ?

...zur Frage

Wie den Drang zum Ritzen überwinden/ unterdrücken?

Ich habe mich eine Zeit lang regelmäßig geritzt, aber seit ein paar Monaten habe ich es geschafft mich nur noch sehr selten zu Ritzen. Der Drang und das Bedürfnis zum ritzen wird aber immer stärker.... Niemand weiß davon dass ich mich ritze. Seit ich "aufgehört" habe habe ich alle paar Wochen richtige Heulkrämpfe und den starken Drang mich zu verletzten, aber die letzten Male war mein Freund dabei, also konnte ich es nicht tun, was das ganze noch schwieriger gemacht hat.
Er macht sich Sorgen um mich und will wissen was los ist, aber ich kann es ihm nicht erzählen, weil ich Angst habe, dass er mich für krank hält.
Was kann ich gegen den Drang mich zu Ritzen tun? Und wie unterdrücke ich diese Heulkrämpfe?

...zur Frage

Wie soll ich damit umgehen hilfe Bitte ,?

Hi Leute

Ich weiß nicht mehr weiter Ich kann nicht mehr ohne ritzen

Aber ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll

Ich bin in Behandlung und komm in 3 Wochen so wie es aussieht in die Psychiatrie

Aber ich hab auch davor angst.

Ich kann nicht mehr ohne ritzen

Hilfe

Alle haben mich aufgegeben

Bitte keine dummen antworten das kann ich gerade gar nicht gebrauchen

Ece52146

...zur Frage

drang zur selbstverletzung was kann ich dagegen tun?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt (w) und habe mich Ca vor einem halben Jahr aufgehört zu Ritzen doch seit ein paar Tagen verspüre ich wieder einen sehr starken Drang mich zu Ritzen. Ich weiß nicht warum ich wieder diesen Drang verspüre denn In meinem Leben ist alles gut ich habe wenig Probleme und meine Freunde famielie und Lehrer sehen mich als verückte humorvolle glückliche Person was ich auch bin aber trotzdem verspüre ich den Drang zur selbstverletzung. Kann mir jemand villeicht einen Rat geben was ich tun kann damit ich mich nicht wieder anfange zu Ritzen und damit ich mich nicht wieder anfange zu Ritzen ohne denn Grund zu kennen ( ich will damit auch nicht coll sein oder im Mittelpunkt stehen ich habe bis heute niemandem davon erzählt.) also kann mir jemand einen rat geben villeicht auch jemand der so etwas ähnliches durchgemacht hat.

Danke schon mal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?