Kratzige Stimme am Morgen - Ursachen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du vllt. eine Staub-Allergie? Hast Du ein Feder-Kissen oder ein Allergiker-Kissen? Bei Feder-Bettzeug kann sich mit der Zeit so Einiges ansammeln, was Du gar nicht so genau wissen willst. Allerdings ist das häufig die Ursache für die Zecher-Stimme am Morgen – wenn man nicht gezecht/geraucht hat.

Mach mal beim Allergologen einen Allergie-Test. Das dauert nicht lange und Du weißt gleich, worauf Du besonders reagierst. Da gibt es eine Riesenbandbreite an Reaktionsintensitäten. Manche Allergien sind stark, spielen im Alltag aber keine Rolle (z.B. Haustierallergien, wenn man mit Haustieren nichts zu tun hat) und andere können einem schon bei mittelmäßiger Intensität den Alltag versauen – eben wie bei Haus-Staub. Denn der ist überall dort, wo Du ihn nicht drin vermutest – wie eben dem Bett. Tatsächlich sind Betten die übelsten und schlimmsten Allergen-Schleudern für Hausstaub-Allergiker. Na, ja, das hat eigentlich nur indirekt mit dem Staub zu tun, sondern mit dem Zeug, was da noch drin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
01.08.2017, 17:54

Bekannt wäre an und für sich nix, aber die Idee ist sehr sinnig, danke! Ich habe seit einiger Zeit ein recht "exotisch" geformtes Kissen mit dem ich auch nicht so wirklich klarkomme bzw. schlafe eigentlich mehr auf der Matratze im geraden Liegen.. vielleicht kann es das sein.

Danke!

0

Wahrscheinlich sind deine Schleimhäute total ausgetrocknet, wenn du bei geschlossenem Fenster bei diesen Temperaturen schläfst. Wahrscheinlich kommt die Krächzeritis davon... . 

Deine Panik vor Fassadenkletterern versteh ich, aber kannst du nicht irgendwas außen auf dein Fensterbrett machen, damit keiner rein kann (Stacheldraht, Taubenabwehr - höhö ;o) ...).

Oder du stellst einen Zimmerbrunnen neben dein Bett und benutzt befeuchtendes Nasenspray (das geht auch in den Rachen).

Einen Versuch wär´s wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
01.08.2017, 17:45

Das macht Sinn, vielen Dank!

Habe das auch erst seit einigen Wochen!

0

Wenn du mit offenem Mund schläfst trocknet das über Nacht den Hals und somit auch die Stimmbänder etwas aus. Wenn der Körper dann zu wenig Speichel produziert wird die Stimme kratzig.

kein Grund zur sorge, das haben viele :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heii, also der Körper muss ja erstmal Wach werden und nach dem Aufstehen kannst du ja auch nicht schon wie am Abend voll und klar denken. Die Stimmenbänder, also der Körper allgemein muss erstmal ein bisschen wacher werden und aktiv werden :) Ich hab das auch immer ich klinge morgens früh wie ein Junge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rotesand
01.08.2017, 17:44

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?