Kratzer machen....Versicherungsbetrug?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Optiker hat sich streng gesehen sogar mit dieser Aussage strafbar gemacht.

Denn die Verleitung zu einer Straftat (in deinem Fall Versicherungsbetrug), ist selbst eine Straftat.

Ich würd's nicht tun, wenn die (Versicherung) das bemerken kann das echt teuer werden.

Bei diesen Optiker werden die Gespräche sogar geflmt. Schaut der Chef sich das nicht an oder warum sind da Kameras an den Tischen? Voll unnormal.

0
@silberblick

Dem Chef ist es vielleicht egal, weil er wirtschaftlich und nicht moralisch denkt. Vielleicht war das sogar seine eigene Anweisung!

Ich kenn das aus dem Call-Center. Wir wurden ständig angehalten, den Leuten falsche Zahlen vorzulesen was deren Rechnungen betrifft.

Mit solchen "Empfehlungen" sollte der Optiker in Zukunft aufpassen!

Wärst du böse, könntest du ihn verpetzen.

0
@BabaBaby

Mach ich nicht. Finde das nur sehr merkwürdig.Hoffe, dass sich die Gläserstärken erst mal nicht ändern und das neue Glas heile bleibt.

0

Das Schöne an den meisten Brillenversicherungen die die Augenoptiker so anbieten ist ja das auch die Schäden die durch eigenverschulden entstanden sind abgedeckt sind. Anders macht das in der Regel ja auch keinen Sinn. Die Normale Garantie und Gewährleistung hast du ja eh. Also bleibt ja für die Versicherung nur noch Eigenverschulden und Diebstahl über. Daher laufen die ja auch nie so lange und wenn ein Schaden über die Versicherung abgewickelt wird erlischt die ja auch. Du begehst also kein Versicherungsbetrug wenn deine Brillenversicherung Eigenverschulden mit abdeckt und du da nun Absichtlich einen Kratzer rein machst.

jupp, ist versicherungsbetrug, aber so stark verändert sich die sehstärke normalerweise nicht. und der Berater hat sich schon strafbar gemacht.

Sorry, aber ich überlege krampfhaft welche Versicherung denn ggf. einen Betrug bezahlen sollte bzw würde.

Das ist schon klar. Hast du die Frage nicht verstanden?

0
@silberblick

Ich habe die Frage sehr wohl verstanden, ich bin selbst Brillenträger und Heimwerker, der auch mit Schleifmaschinen arbeitet.

0

Ob das sinnvoll ist, weiß ich nicht, aber ich weiß dass so Versicherungsbeträge steigen werden.

Lass die Brille doch "ausversehen" auf den Boden fallen :D

Ich brauche ja keine neuen Dioptrin. Habe aber diesen Kratzer gehabt. Mach mir nur Gedanken über die Auskunft des optikers.

0
@silberblick

und das Lustige: Bei diesen Optiker (eigendlich sehr gut) werden diese gespräche mit der Kamera gefilmt...schämt der sich nicht? Oder ist das normal, dass die Optiker heute so sind, den Kunden zu so etwas raten dürfen?

0

Was möchtest Du wissen?