Kratzer an der Scheibe

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, natürlich nicht. Eine Glasversicherung ordnet eben Glasbruch und eine PH allenfalls einen gerichtsfest belegten Schaden, aber davon ist hier bei einem Kratzer nicht auszugehen (normale Gebrauchsspuren, fürchte ich). Viel Glück.

Grundsätzlich ist er in der Beweispflicht. Allerdings wird er dieser durch die Nichterwähnung des Kratzers im Wohnungsübergabe-Protokoll nachkommen können. Das es von außen ist, wird daran relativ wenig daran ändern.

ABER ... Eure Haftpflicht muss dafür aufkommen, da quasi Ihr einen Schaden am Wohneigentum eines Dritten verursacht habt.

Wobei in einer Privathaftpflicht die Schäden an der Mietwohnung zwar eingeschlossen sinn, aber Glasschäden davon ausgenommen sind.

0
@kim294

Ja, da stimme ich Dir zu, aber soweit ich weiß, ist das nur die halbe Wahrheit. Diese Einschränkung bezieht sich meines Wissens nach nur auf Glasbruch. Und wenn ich das richtig weiss, dann ist selbst der bis zu einer bestimmten Obergrenze mitversichert.

Vielleicht einfach mal Euren Makler fragen.

0

Was möchtest Du wissen?