Kratze mich selbst blutig - Masochismus

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich selbst kenne eine ganze Reihe von BDSMlern, daher auch Masochisten und muss sagen, dass auch ich dein Verhalten sehr problematisch finde.

Aber das Problem ist, wenn ich mal anfange, kann ich nicht mehr 
aufhören

Wenn du

  • eine "Schmerzsucht" spürst, die du nicht wirklich kontrollieren kannst
  • dich möglicherweise sogar unwohl fühlst, wenn du dir keine Schmerzen zufügst,
  • dir Erotik ohne Schmerz nicht vorstellen kannst

dann hast du meiner Ansicht nach ein psychisches Problem, das ernst genommen und therapiert werden sollte.

Deine Schilderungen klingen - bei allem Respekt - nicht masochistisch, sondern zeigen aus meiner laienhaften Sicht eher Züge von selbstverletzendem Verhalten (SVV).

Ich würde daher den Kontakt zu einem Therapeuten empfehlen.

Alles Gute

Das hat m.E. nichts mit Masochismus zu tun.......ich will dir nicht zu Nahe treten aber du hast ein psychisches Problem das in Richtung Borderline geht. Bespreche es mit einem Arzt der dich ggf. an einen Verhaltens-Therapeuten überweist.

Thyri 09.06.2014, 21:48

Dann hast du wenig Ahnung von Masochismus. Ich mache es nur, weil es mich aufgeilt. Es gibt so viele Masochisten, die aus dem Grund, weil man sie zum Psychologen schicken würde, es nicht sagen.

1
sonnymurmel 09.06.2014, 22:11
@Thyri

...ok ich bin zwar schon der Meinung dass ich über das Thema Bescheid weis,aber selbstverständlich bleibt es dir überlassen wie du das benennst.

Deiner Schilderung nach hast du eine (ernstzunehmende) psychische Störung die du dir schön redest.

3

Denke eher an eine Borderline - Erkrankung. Du solltest unbedingt einen Facharzt aufsuchen. Meiner Meinung nach gibt es Therapien für dergleichen Erkrankung. Masochistische Veranlagungen sind zwar eine gegebene Tatsache an sich, jedoch trifft dies kaum auf Dich zu. Aber wie gesagt: " Suche unbedingt einen Facharzt für Psychotherapie auf. Damit das Ganze auch etwas wird, wende Dich zuerst an Deinen Hausarzt und lasse Dir einen entsprechenden Facharzt empfehlen. Die Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten. Ich wünsche Dir gute Besserung und ein Leben das Beschwerdefrei verläuft. Mit dergleichen ist kaum zu spassen. Liebe Grüße

Thyri 09.06.2014, 21:58

Ich hab kein Borderline, ich bin einfach masochistisch veranlagt, und da gehören Schmerzen dazu. Kapiert das endlich.

0
ChoiMinSoox3 09.06.2014, 22:14
@Thyri

Sorry das ich mich da jetzt einmische, aber du solltest trotzdem mal zum Arzt gehen, denn er weiß sicher besser als du was du hast. Du denkst vielleicht das du nur einfach masochistisch veranlagt bist aber in Wirklichkeit hast du Borderline.

3

oh, das Problem kenn ich... ich stimme capristo zu, versuche, eine Alternative zu finden.

Ich weiß, dass Schmerz nicht gleich Schmerz ist, aber findest du eine Alternative, die dir gefällt.

Gummiband (s. Beitrag von capristo)

Klammern (je nach Geschmack überall am Körper zu befestigen ;) )

Klebeband (auf den Körper kleben und wieder abziehen)

Wachs o.ä. (Aufpassen, welche Kerzen man nimmt, sonst gibt's Verbrennungen)

Eiswürfel (ja, auch Kälte kann weh tun)

...

Viel Glück dabei, was zu finden!

Ich persönlich würde zum Psychater gehen. Und ja, das ist eine ernste Antwort. Tut mir echt Leid für dich. Lass dich behandeln, dann leidet dein Körper nicht mehr. LG Viel Glück.

schon mal mit kerzenwachs versucht wen man nah genug ran gehet tut es sehr weh und man ist danach ein wenig rot aber nicht blutig versuche es doch mal viel spass bin auch maso lg henry ps bin ein mädchen

Wie wärs mit einer Alternative? Statt dich blutig zu kratzen könntest du dir ein Gummiband nehmen, dieses um dein Handgelenk binden, daran ziehen und es dann loslassen. Dann hast du zwar eine etwas andere Art von Schmerz als beim blutig kratzen, aber immerhin sind es dennoch Schmerzen. Ich bezweifle, dass man sich dabei blutig kratzen kann, da es nur ein leichtes Gummiband wäre. Alles Gute!

Thyri 09.06.2014, 21:46

Ja, das ist eine gute Idee.. danke

0
girlsfriend 10.06.2014, 20:10

Ja, klingt plausibel, ich bin nur Laie, aber ich denke es wäre gut Schmerzen zu entdecken, die ohne Verletzungen abgehen. Da du nicht mehr aufhören kannst, können auch eine Sucht oder Zwänge dahinter stecken.

2

Wenn du damit aufhören möchtest, rate ich dir einen Verhaltenspsychologen aufzusuchen. Versuch dich mal zu bremsen wenn du es dir selbst machst. Ja es ist schwer, aber möglich.

Das nimmt bei Dir Pathologische Züge an. Wenn Du Dich nicht blutig kratzen würdest, würde ich sagen, alles OK...! Aber so klingt das für mich nach Borderline und dass gehört behandelt!

Vielleicht kann dir ein Psychologe dabei helfen, wieder aufzuhören

Was willst du jetzt wissen? Wie du dich mehr verletzen kannst oder wie man damit aufhört? Oder willst du wissen wie du deine Wunden im Bikini verdecken kannst? Oder bist du einfach nur ein troll?

Thyri 09.06.2014, 21:44

Ich sagte doch, dass mein Problem ist, dass ich nicht mehr aufhören kann!

0

Ein vom herzen gut gemeinter Ratschlag: Geh zu einem Psychologen oder zum hausarzt. Der kann dir helfen und niemand auf einer internet website!

Thyri 09.06.2014, 21:45

Warum soll ich zum Psychologen, nur weil ich auf Sado Maso stehe?

1
Thyri 09.06.2014, 21:51
@BlackDead99

Nunja, nur das Verletzungen und Schmerz zu dieser sexuellen Orientierung dazu gehören.

0
ngdplogistik 29.06.2014, 08:42
@Thyri

Weshalb fragst Du eigentlich, ob wir wissen, was man da machen kann, wenn Du doch nur schriftlich bestätigt haben möchtest, das Du Masochist bist? Du bekommst aufgrund Deiner Bitte lauter ernst gemeinte Antworten , lässt jedoch nur verbesserte Techniken gelten , die Dir weniger Wehwehchen verschaffen. Ich stell mir dann die Frage, ob Du überhaupt weißt, was Masochismus in dessen ganzen Bedeutung darstellt.?

0

Was möchtest Du wissen?