Krasse Typveränderung in der Bewerbungsphase oder während den ersten Probewochen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann verändere Deine Frisur, wenn Dich damit besser fühlst.

In Bewerbungsgesprächen kannst das ganz einfach aufklären. Das Foto dient der Personalabteilung nur dazu, Dich zu identifizieren, und Dein Gesicht wird sich ja nicht verändern, oder?

Deine "Typisierung" durch die Personalstelle des jeweiligen Betriebes findet im Gespräch statt und da ist ein selbstbewusstes Auftreten deinerseits von Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also entweder machst Du es nachdem Du den job bekommen hast oder Du änderst wohl oder übel noch mal Dein Berwerbungsbild - beim Vorstellungsgespräch ganz anders auszusehen wie auf dem Foto, macht keinen guten Eindruck, man würde denken, dass Du für Deine Bewerbung einfach alte Bilder verwendet hast, weil Dir es Dir nicht der Mühe wert war, Neue machen zu lassen - das kommt nicht so gut.

Beim Vorstellungsgespräch liegt die Mappe meistens in greifbarer Nähe auf dem Tisch und da sollte man schon auch so aussehen, wie man sich in den Unterlagen präsentiert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich besser fühlst und selbstbewusster bist würde ich es an deiner Stelle vorher machen. Das könntest du im Gespräch ja auch so begründen wenn die Sprache darauf kommen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kannst du das - sie werden dich wegen der anderen Frisur nicht ablehnen ;)

Solange der neue Look noch seriös ist, passt das schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?