Krapf in oder um´s Herz beim Aufwachen. Was ist da los?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann durchaus sein, dass dieses kurze Stechen aufgrund von einer Wirbelblockade während des Reckens und Streckens ausgelöst wurde. Das ist zumindest wesentlich wahrscheinlicher als ein Herzproblem.

Sorge dafür, dass der Bereich Deiner Brust- und Lendenwirbelsäule gut warm gehalten wird. Ideal wäre, wenn Du Dich mal eine Weile auf ein Heizkissen oder ähnliches legen würdest. Das löst Verspannungen, welche durch eine Wirbelblockade häufig entstehen, immer noch am besten.

Solltest Du weiterhin Beschwerden haben, dann kannst Du am Montag zum Arzt gehen. Wenn die Beschwerden vorher zunehmen oder Dir Angst machen, steht Dir am Wochenende der hausärztliche Notdienst zur Verfügung. Diesen erreichst Du unter der Telefonnummer 116 117. Dort erfährst Du, welcher Allgemeinmediziner in Eurer Nähe dieses Wochenende Bereitschaftsdienst hat und im Notfall kommt dieser Arzt auch zu Euch nach Hause.

Mach Dir keine Sorgen. Ich glaube nicht, dass dieses kurze Stechen vom Herz aus kam, sondern mehr eine kurzfristige Nervenreizung war, welche eben z.B. durch eine kurzzeitige Wirbelblockade ausgelöst wurde.

Du kennst doch bestimmt diesen stechenden Schmerz, wenn man mal am Knie oder am Ellenbogen den sogenannten "Musikknochen" erwischt. Gleiches kann auch an der Wirbelsäule passieren, wenn ein Wirbel dort durch eine plötzliche Bewegung einen Nerven reizt. Das gibt dann einen kurzen, stechenden und elektrischen Schmerz, was aber nicht weiter gefährlich ist. Es ist nur wahnsinnig unangenehm.

Ich wünsche Dir alles Gute und drücke die Daumen, dass das nicht nochmal wieder kommt und auch dieses seltsame Gefühl schnell verschwindet.

Da fehlen jetzt ein paar Infos :)
Aber ja ich habe das auch oft, wenn man sich zu schnell bewegt hat, dann klemmt kurz mal was ein oder allgemein Herzstiche nach dem aufwachen kenne ich... Die gehen dann nach ein paar Minuten weg, wenn man ruhig liegen bleibt & auch ruhig atmet... Aber man merkt es über den Tag hinweg noch etwas.... Wie gesagt, oft ist nur eine Kleinigkeit eingeklemmt und es ist nicht schlimm, bei jungen Mädchen ist es auch oft Wachstumsbedingt :)
Sollte es aber zu häufig passieren oder deine Schmerzen nicht weg gehen würde ich zum Arzt gehen.

Das ist wahrscheinlich eine Muskelverspannung, sowas kann quasi durch falsches liegen in der Nacht kommen, z.B. durch eine schlechte Matraze. Möglich wäre auch ein Problem im Brustwirbelbereich, wie es schon der Vorschreiber nannte, aber eine Muskelverspannung halte ich für etwas wahrscheinlicher. Sollte das längere Zeit anhalten, dann rate ich dir einen Arzt aufzusuchen. Mit deinem Herz hat das m. M. nach wohl nichts zu tun.

Wenn Du Dir unsicher bist, dann solltest Du das von Deinem Hausarzt abklären lassen. Ein paar Stunden ist ja noch Zeit, dann ist erstmal Wochenende.

Was ist bitte ein Krapf?
Ich kenne nur Krämpfe und Krapfen...

Und wenn Du gesundheitliche Beschwerden hast, dann lass das vom Arzt abklären, dafür sind die da. Ferndiagnosen von Laien sind ungeeignet...

Das wort "krapf" kenne ich nicht, meinst du einen "krampf"?

Das herz kann dir nicht wehtun, da es keine nerven hat. Wahrscheinlich sind es die rippen, vom wachstum, kein grund zur sorge. Wenn du denkst, dass es was schlimmes ist, geh zum arzt!

Was möchtest Du wissen?