Kranktage bei der Zeitarbeitfirmen

6 Antworten

Nein, da du seit 2 Wochen erst arbeitest musst du in dem Fall Krankengeld beantragen. Wer in den ersten vier Wochen eines Beschäftigungsverhältnisses arbeitsunfähig erkrankt, kann Krankengeld erhalten, weil er in dieser Zeit noch keinen Entgeltfortzahlungsanspruch hat.

Was sind das alles für unqualifizierte Antworten? Natürlich bekommst Du keine Lohnfortzahlung, sondern musst Dich - wie Onchen richtig bemerkt - an Deine Krankenkasse wenden. Warst Du allerdings nur 1 Tag krank geschrieben, zahlt auch diese nicht, da Dir bei der Krankengeldberechnung und -bezahlung der erste Tag der Krankschreibung gestrichen wird. Faszit: Niemand bezahlt.

Wenn du den Krankenschein rechtzeitig geschickt hast, ja.

Zeitarbeitsfirma kündigt mich fristlos wegen...?

Ich war am Donerstag und Freitag krank, ich hab mich aber erst am Freitag bei meiner Zeitarbeitsfirma gemeldet weil ich so ein Zettel von denen bekommen habe wo steht das die nur Mo, Mit und Fr auf haben, nicht Donerstag. Sie hat mir aber gesagt das der Zettel 2 Monate alt ist und ich im Internet nachschauen hätte sollen. Und heute habe ich ein Brief bekommen das ich fristlos gekündigt bin weil ich mich am Donerstag nicht gemeldet habe, ist es jetzt meine Schule? Und kriege ich jetzt ne Sperzeit deswegen?

...zur Frage

Frage zur Zahlung des Lohns bei Krankheit?

Einen schönen guten Morgen an alle die das lesen.

Meine Frage ist ganz simple, ich war 3 Wochen krank und habe meinen Arbeitgeber immer die Krankmeldungen zukommen lassen.

Bevor ich meinen Vertrag unterschrieben habe, hatte ich mich erkundigt, wie die Firma (Zeitarbeitsfirma) die Krankmeldung immer zugesandt haben möchte.

Daraufhin wurde mir mitgeteilt, dass es reicht. Wenn ich diese Abfotografiere und per WhatsApp sende.

Was im Endeffekt wie das zusenden per Post ist, da man das Dokument ausdrucken könnte. Es aber schneller vonstatten geht. Nun wurde mir für die Zeit, die ich krank war gesagt, dass ich nicht bezahlt werde. Da die Dokumente nicht eingeschickt wurden, obwohl ich immer alles per Foto hingeschickt habe und dann nochmal dort angerufen hatte und Ihnen mitgeteilt habe, was der Grund war.

Daraufhin wurde immer alles abgesegnet und für okay befunden. Da ich natürlich nicht doof bin, habe ich die Krankmeldungen immer aufgehoben, falls mal was sein sollte, damit ich immer noch das Original besitze.

Nun war ich im Gespräch mit der Firma, die ich nun auch aus nicht zahlen des Lohnes und solchen Dingen verlassen hatte und die haben mir mitgeteilt. Das diese mich für die Zeit nicht bezahlen wollen. Weil sie angeblich von überhaupt nichts wussten.

Die Zeitarbeitsfirma wusste nicht, bei welchen Kunden ich bin, wer ich bin, wann ich gearbeitet habe. Obwohl immer Zeitnachweise hingeschickt hatte.

Nun ist meine Frage, ist das Rechtens, den Arbeitnehmer auf gut deutsch, so zu verarschen? Müssen die mich trotzdessen bezahlen, für die Tage wo ich krank war?

Denn mir wurde nun gesagt, ich hätte mich nie dort gemeldet, die hätten keine Krankmeldungen bekommen und die Abrechnungsabteilung hätte die Abrechnung schon fertig gestellt und würde mich somit nicht mehr bezahlen können. Da der Monat schon abgesegnet ist. Obwohl ich im Handy das Datum, den Eingang und immer die Bestätigung habe, dass die Nachweise ankamen.

Noch dazu bitte ich um Antworten die mir weiterhelfen und nicht um irgendwelche Kritik oder unfreundlichen Antworten. Da ich das schon sehr oft hier erlebt habe.

Vielen Dank und einen schönen Tag noch.

PS: Alle originale wurden noch nachträglich eingereicht.

...zur Frage

Anfrage beim Vorgesetzten wegen Gehaltserhöhung

Hallo Gutefrage-Gemeinde,

ich bin seit gut zwei Jahren bei einem Ingenieurdienstleister beschäftigt. Ich arbeite direkt beim Kunden und mein Vorgesetzter/Chef arbeitet in einer STadt die 200km von mir entfernt ist. Die Bezahlung ist nicht gerade so prickelnd (ca.70-75% von der Stammbelegschaft beim Kunden).

Jetzt wollte ich bei meinem Chef wegen einer Gehaltserhöhung anfragen. Wie stelle ich das am geschicktesten an? Per E-Mail, Telefonat? Zu einem persönlichen Gespräch, so wie es im allgemeinen üblich ist, sind 200km Entfernung doch schon recht viel. Habt ihr vllt schon Erfahrungen damit gemacht? Kommt ihr evtl. aus der gleichen Branche?

Vielen Dank auf jeden Fall für eurer Bemührn und eure Hilfe!

...zur Frage

Gesetzliche Frist für Vorlage vom Krankenschein?

Hallo, ich war in den ersten 4 Wochen meines neuen Beschäftigungsverhältnisses krank. Erst bei der Gehaltsabrechnung hab ich gesehn das was nicht stimmt. Firma sagt sie zahlt diese Woche krank nicht. Mir hat aber auch keiner gesagt, dass dies die KK zahlen muss. Also hab ich nur 3 Wochen bezahlt gekriegt ...

Meinen Krankenschein (krank 22.8.-26.8.) hab ich erst am 9.9.11 in die Post. Bisher wusste ich nicht, dass es da Fristen gibt. KK sagt sie zahlt nicht, weil der Schein zu spät eingegangen ist.

Müssen sie zahlen oder ist das in Ordnung so? Was kann ich in einen Widerspruch schreiben?

LG

...zur Frage

wurde krank geschrieben und danach gekündigt?

Hallo Ich bin zeit 1 Monat da und auch voll zufrieden aber dann wurde ich letzte Woche krank und das ging 1 Woche lang danach kam Samstag morgen ein Brief von meiner Firma es war die Kündigung

"hiermit kündigen wir das bestehende Berufsausbildungsverhältnis mit sofortiger Wirkung"

In meinen Ausbildungsvertrag stehe das ich eine 2 Wochen frisst habe damit ist meine Geld bekomme brauch ich dann noch ein Krankenschein damit ich meinen Krankenschein bezahlt bekomme ?

...zur Frage

Darf die Zeitarbeitsfirma wenn sie keinen Auftrag für mich haben Urlaub/Überstunden abbuchen?

muss ich dann Urlaub/Zeitausgleich nehmen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?