Krankschreibung wegen der Depression?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein guter Hausarzt versteht, dass Du während einer akut depressiven Episode unfähig bist, zur Arbeit zu gehen, und Dir auf jeden Fall eine Überweisung zum Psychologen geben, damit Dir geholfen wird. Möglicherweise brauchst Du auch Medikamente.

Ja, mein Hausarzt hat mich auch 1 Woche früher vor dem Ferien Krank geschrieben...

Ein Psychologe schreibt dich auch nicht krank. Dein Weg sollte zum Neurologen bzw. Psychiater führen.

Richtig: ein 'Psychologe' schreibt nicht krank - weil er ja kein 'Arzt' ist!

Ein Neurologe beschäftigt sich von seinem Betätigungsfeld her nicht mit 'Depressionen' sondern mit hirnorganischen bzw. Nervernerkrankungen.

Aber der Hausarzt kann einen schon wegen einer Depression mal für eine Woche krank schreiben!

0

Du bist sicher in Behandlung,wende dich an diesen Arzt.Gute Besserung.L.G.

Das Gleiche frage ich mich auch, deswegen kann ich dir gar nichts raten, aber ich bin genauso gespannt auf Antworten ._.

Was möchtest Du wissen?