Krankschreibung wegen Depressionen und Selbstverletzung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klar kann man sich krankschreiben lassen wenn man psychisch nicht auf der Höhe ist. Der Doc kann, so weit ich jedenfalls weiß, niemand dazu zwingen zu einem Therapeuten zu gehen obwohl du den meines Erachtens dringend nötig hättest. 
Was er aber machen kann, ist dich zu deinem Selbstschutz einweisen lassen.

Ja natürlich kannst du dich krank schreiben lassen wenn du krank bist. Wenn du aber bereits eine diagnostizierte Depression hast, müsstest du dich doch eh schon bei einem Psychologen oder Psychiater in Behandlung befinden, oder?

Geh zu dem Arzt, der die Depressionen diagnostiziert hat. Der kann dich auch deswegen krank schreiben, wenn es ihm notwendig erscheint.Und er kann auch andere notwendige Maßnahmen einleiten.

Es ist ganz wichtig dass du zum doc gehst und vor allem zum Facharzt , es gibt dafür Tabletten und begleitende Psychotherapien . .und ganz klar lass dich krank schreiben ,das sollte der Arzt von selbst machen . Arbeit ist in so einer Lebensphase zusätzlicher Stress ... Den kannst du nicht gebrauchen... Und hör auf dich zu verletzten , für mich klingt das nach Borderline .... Bitte geh zum Doc !!!! 

Gehe zu deinem Hausarzt und bespreche  die Vorgehensweise ehrlich und offen mit ihm.

Ich denke aber- mit "nur mal einer Krankschreibung" ist dir nicht geholfen.


Lg



Was möchtest Du wissen?