krankschreibung bei minijob

6 Antworten

Das kommt auf den Arbeitsvertrag an. Wenn es ein Verrtag ist mit festen Zeiten und Krankenversicherung aus dem Job bezahlt wird dann ja. Es muss aber schrifltich fixiert sein. Das ganze gilt nicht bei Arbeitszeiten die auf Abruf sind und man mal 10 mal 20 Stunden mal 30 Stunden im Monat arbeitet. Mal eine woche Arbeit dann wieder nicht. Ich hab auch so einen Nebenjob. Eine Minijob dient eigentlich nicht zum leben sondern als Nebenjob um was dazuzuverdienen. Ich arbeite Vollzeit und haben eine Minijob dazu. Man kann auch nicht aus 2 Jobs Krankengeld usw, kassieren, das bekommt man ja schon vom Hauptarbeitgeber. Man sollte immer die Nachteile im Auge behalten und auf einen richtigen Job achten. Und man bekommt nicht immer die vollen Leistungen bei einem 450 Euro Job. Das ist ein Irrtum. Viele wissen hier gar nicht Bescheid.Und wenn man Geld bekommt, also Lohnfortzahlung dann nur einen bestimmten Prozentsatz durchschnittlich.

Das Entgeltfortzahlungsgesetz gilt auch bei einer geringfügigen Beschäftigung. Dass heißt,wenn das Arbeitsverhältnis länger als vier Wochen ununterbrochen bestanden hat,muss der Arbeitgeber den Lohn bis zu sechs Wochen weiter zahlen.

Nach den sechs Wochen entfällt aber die Zahlung,denn dass normalerweise dann fällige Krankengeld wird nicht gezahlt,da man bei einem Minijob bis 400 Euro im Monat nicht in der gesetzlichen Krankenkasse versichert ist.

Ich habe einen Minijob,40Std/Monat. Chef hat keine Arbeit für mich, gibts Lohnfortzahlung?

Ich arbeite in einem Minijob auf Basis 40 Std/Monat. Der Vertragspartner meines Arbeitgebers zahlt jetzt nicht und daher kann ich nicht arbeiten und erhalte auch keine Lohn. Habe ich Anspruch auf Lohnfortzahlung o.ä., da ich an dieser Situation ja nicht schuldig bin?

...zur Frage

Kein Unterhalt mehr bei Minijob?

Meine Tochter, 19 Jahre alt, besucht die FOS .Der Vater zahlt 300 Euro Unterhalt monatlich.Nun würde Sie gerne einen Minijob nachgehen.Der Vater meint, wenn sie einen Minijob nachgeht muss er keinen Unterhalt mehr an ihr zahlen! Ist das wirklich so???

...zur Frage

Muss man Krankenversicherungsbeiträge zahlen, wenn man Student ist und Ferienjob ausübt?

Hallo Leute,

muss man während der Ferienjobtätigkeit keine Krankenkassenbeiträge zahlen, wenn man über das Jahr Student ist und ansonsten nur ein Minijob ausübt. Wärend der Ferienjobtätigkeit ruht dann eben die Minijob-Tätigkeit.

Ansonsten zahlt der Student normale Basis-Krankenversicherung und Pflegeversicherung an die Krankenkasse (Studententarif). Ich habe in der Lohnsteuerbescheinigung gesehen (Ferienjob und Minijob bei der glichen Firma), dass RV abgezogen wurde und in der Zeile 28 (Beiträge zur privaten KV/PV oder Mindestvorsorgepauschale) abgeführt wurden.

  1. Kann man diese Beiträge in Zeile 28 in der Einkommensteuererklärung angeben/absetzen?
  2. Wird man von der Krankenkasse während der Ferienjobtätigkeit von der Krankenkasse abgemelet? Ich denke nicht, sonst hätte der Arbeitgeber ja Beiträge zur KV abführen müssen.
...zur Frage

Die Krankenkasse zahlt 78 Wochen Krankengeld. Zählen da die 6 Wochen durch den Arbeitgeber mit?

...zur Frage

Bin über 6 Wochen hinaus krank geschrieben! Was tun?

Hallo,

ich habe mir die Achillessehne gerissen und bin daher mehr als nur 6 Wochen arbeitsunfähig (4-6 Monate)! Das der Arbeitgeber noch 6 Wochen Gehalt zahlt und dann die Krankenkasse einspringt ist auch klar. Ich erhalte aber, sobald die KK zahlt keine Krankschreibung mehr vom Arzt! Was muss ich nun tun??? Was muss ich meinem Arbeitgeber anstatt einer Krankschreibung geben? Wer kann helfen?

LG & Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?