Krankschreibung bei Kopfschmerzen?

9 Antworten

Der Arzt kann dir nicht in den Kopf sehen. Es gibt aber einen Unterschied zwischen leichteren Spannungs- oder Anstrengungskopfschmerzen und heftigen Migränekopfschmerzen bei denen neben Lichtempfindlichkeit, Übelkeit und eventuellem Übergeben die Kopfschmerzen in einem Maße auftreten dass man es der Person durchaus anmerken kann wenn es ihr nicht gut geht.

Manchmal gibt es jedoch Momente bei denen man sich durchbeißen sollte. Zunächst kannst du immer auf eigene Verantwortung nach Hause gehen aber dass ein Attest verlangt wird und es negativ auf dich zurückfallen kann damit musst du rechnen. Im Beruf ist das der Regelfall und auch in der Schule durchaus nicht selten, sofern es zu häufig vorkommt. Gerade als Schüler sollte man beginnen selbstständig und eigenverantwortlich zu handeln. Manchmal kann man zwar nicht perfekt mitarbeiten aber die Anwesenheit ist im Zweifelsfall das wichtigere.

Und ich sage dir: Wer einmal richtig Migränekopfschmerzen hatte wird bei den "normalen" Kopfschmerzen eher selten Arbeit oder Schule unterbrechen. Generell gilt aber, dass das Attest vom Arzt abhängt. Man sollte also abwägen ob es wirklich lohnenswert ist den ganzen Atteststress auf sich zu nehmen oder sich eine Weile durchzubeißen, sofern das adäquat möglich ist.

lg Teddy

Doch bekommst du schon; bei mir und bei ein paar Freunden ist das der Fall; aber wir können nachweisen, dass wir Migräne haben, bei dem es unmöglich ist die Schmerzen mit Tabletten zum Verschwinden zu bringen; frag doch deinen Arzt?

auch kopfschmerzen koenne so stark sein, dass man arbeits- oder schulunfaehig ist. da schreibt der arzt auch ein attest aus!

Bekomme ich bei Kopfschmerzen ein Attest?

Ich hab seit heute Morgen starke Kopfschmerzen auf den rechten Kopfseite. Ich hab zwar eine Kopfschmerz tabblete genomm aber sie werden immer noch nicht besser . Eig würd ich ja dann zuhause bleiben ABER ..... Meine Schule will immer ein Ärtztliches Artest . Gibt der Arzt eins für Kopfschmerzen ?

...zur Frage

Ärztliches Attest beantragen?

Hallo, ich wollte mal fragen, ob ich vielleicht einen ärztlichen Attest beantragen kann.

Es ist so, dass ich tagelang mit Grippe im Bett lag (bei diesem Wetter..). Und gerade habe ich gelesen, dass ich ab 3 Fehltage in der Schule ein ärztliches Attest brauche und dass eine Krankschreibung der Eltern nicht mehr genüge. Leider habe ich mich schon auskuriert und zu der Zeit, als ich krank war keinen Arzt besucht (warum sollte ich auch? Man muss doch wohl nicht bei jeder Kleinigkeit zum Arzt, nur weil einem schlecht ist, Kopfschmerzen und Fieber hat.)

Woher sollte ich jetzt ein Attest bekommen? Ich kann doch nicht einfach zu einem Arzt gehen und sagen, dass ich gerne ein Attest für die fehlenden Tage haben möchte, oder? Denn dann würden sie nichts anderes machen, als Schulbefreiungen zu verkaufen.

...zur Frage

Bringt EHRLICHKEIT eine KRANKSCHREIBUNG?

Ist es eine Krankheit für einen Arzt, wenn man sagt das man eine Pause braucht? Das man Erschöpft ist und Schlafstörungen hat? Bringt diese Ehrlichkeit etwas oder darf ein Arzt bei so etwas überhaupt ein Attest ausstellen? Danke für hilfreiche Antworten

...zur Frage

Arzt hat keinen Termin mehr frei - Ich brauche ein Attest/rückwirkende Krankschreibung?

Hallo,

Wir hätten jetzt eben Noten im Sportunterricht (Bodenturnen) gemacht . Ich habe seit Samstag starke schmerzen im Knie (bei Bewegung bzw. Knicken) und konnte daher keine Noten machen weshalb mich die Sportlehrerin nachhause geschickt hat und ich soll zum Arzt um mir ein Attest zu besorgen das ich nicht am Sportunterricht teilnehmen kann. Habe bei meinem Hausarzt angerufen der mir erst ab morgen einen Termin anbieten konnte. Die Sprechstundenhilfe hat gesagt ich soll dann einfach morgen vorbei kommen. Wird der Arzt mich dann überhaupt rückwirkend "krankschreiben"? Danke.

...zur Frage

Krankschreibung für die Arbeit nur vom Hausarzt?

Hallo,

darf eine Krankschreibung für die Arbeit nur der persönliche Hausarzt ausstellen? Ich bin letztes Jahr Krank bei meiner Oma in der Nachbarstadt gewesen und bin mit ihr zu IHREM Arzt gegangen, dieser meinte er kann mir nur ein Attest für die Arbeit ausstellen solange mein Hausarzt nicht verfügbar also zum Beispiel im Urlaub ist.

Ist das so?

Bin gerade in einer ähnlichen Situation und frage mich ob ich jetzt wirklich zu meinem Hausarzt fahren muss oder zu einem Arzt um die Ecke gehen kann, das Attest für die Arbeit ist aber PFLICHT deswegen wollte ich das vorher wissen.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?