Krankschreibung bei Knoechelschmerzen?

4 Antworten

Ich würde noch mal den Doc aufsuchen. krank arbeiten gehen ist käse würde ich nie mehr machen obwohl ich es schon oft genug gemacht hab. so nach dem Motto "wir sind Härter wie Krupp Stahl" wer dankt es dir kein Mensch.

Legitim wäre das auf jeden Fall - erwähne unbedingt, dass dir die Medikamente auf den Magen schlagen.

Ich hatte vor 3 Jahren mal nen Muskelriss und musste auch div. Schmerzmittel schlucken und bekam obendrein noch Medikamente damit sich der Magen beruhigt aufgrund der ganzen Medikamente.

Langfristig wäre jedoch zu überlegen ob du in diesem Job bleibst. Was bringt es dir wenn du dich dort quälst und die Arbeit nur mit Hilfe von Schmerzmitteln aushältst...

Vertraglich wuerde die Arbeit eh nur noch bis zum 31.12 gehen. Ordentlicher Weise wuerden man kuendigen, aber ich kann das nicht, weil ich sonst vom arbeitsamt probleme bekomme :( deshalb weiss ich ja momentan nicht genau was ich machen soll dass nicht rueberkommt als wuerde ich mich vor Arbeit druecken wollen :/

0
@Sickitten

Einer ehrlich gemeinten Erklärung glaubte man bis jetzt eigentlich immer ;-)

Soll heißen, dass du dein Problem beim AG und auch beim Jobcenter erklärst...

0

Lieber ein krankgeschriebener Arbeiter als ein ein Arbeiter, der krank arbeiten geht und dabei eher noch Fehler macht.

Meine Meinung.

Wie lange stehen ohne Schmerzen?

Ich arbeite zur Zeit und muss da am Tag 8 Stunden stehen. Habe zwischendurch 30 Minuten Pause und kann mich da hinsetzen, aber die sonstige Zeit bin ich entweder am rumlaufen oder eben am stehen. Am ersten Tag schmerzten meine Füße schon, aber mittlerweile ist es wirklich fast unerträglich. Ich habe am Anfang Schuhe getragen, wo ich meine Einlagen, ich habe Plattfüße, drin tragen konnte. Das ging aber nach einer Zeit gar nicht mehr. Ich konnte kaum noch stehen. Dann habe ich die Einlagen nicht mehr getragen und trage zur Zeit täglich meine Nike Run Schuhe. Ich würde nicht sagen, dass meine Füße weniger Schmerzen, aber es ist einfach doch etwas bequemer ohne Einlagen.

Ich muss die nächsten 2 Wochen noch an diesem Platz arbeiten und kann jetzt kaum noch laufen. Habt ihr Tipps, was ich vor der Arbeit und nach der Arbeit gegen schmerzende Füße tun kann?

LG :)

...zur Frage

Einlagen für die Schuhe ja oder nein?

Hey,

zu mir: Ich bin 17 Jahre, männlich und habe leichte X-Beine was laut arzt von meinen Knick-Senk-Spreizfüßen kommt.

Für die Arbeit wurden mir Weichschaumeinlagen verschrieben, die ich morgen abholen soll

Zu meinem Problem(en):

  1. Bei den Schuhen in die die Einlagen reinsollen, kann man die Fußbettung nicht rausnehmen.

  2. Ich habe bisher im Internet fast nur schlechtes über Einlagen (vorallem Weichschaum) gelesen. Vorallem hieß es es macht die Füße nur schlimmer. Meine Füße sehen noch recht schön und wie Füße aus haha, würde das auch gerne so beibehalten.

Schmerzen habe ich in den Füßen meistens während und nach der Arbeit, ich Arbeite 8 Stunden 3 Tage die Woche im Einzelhandel wo ich 97% der Zeit stehe u. gehe.

Meine "Behandlung" beim Arzt( mit Socken an) hat vielleicht 2-3 mins gedauert.

Meine Frage jetzt: Soll ich mir die Einlagen nun holen oder lieber Fußgymnastik machen oder eben einfach gar nichts tun?

mfg, ricky =)

...zur Frage

Einlagen bei Plattfüßen

Hallo, ich habe seit etwa 8 Wochen Einlagen weil ich Plattfüße habe. Allerdings hat das ganze bisher noch keine Wirkung gezeigt, habe eher das Gefühl, dass es noch schlimmer geworden ist. Habe seitdem auch wieder mit dem Fußballspielen angefangen (keine Einlagen in Fußballschuhen). Auf dem weichen Rasen traten die Schmerzen anfangs erst nach etwa einer Stunde auf, mittlerweile geht das schneller. Seit der Diagnose habe ich auch vermehrt Wadenprobleme, neige zu Krämpfen aber auch nur in dem betroffenen Bein, der Plattfuß macht sich im Prinzip nur rechts bemerkbar... Zusätzlich zu den Einlagen mache ich ab und an Übungen zur Stärkung der Fuß- und Wadenmuskulatur, aber das alles zeigt keine Wirkung. Sollte ich nochmal zum Orthopäden gehen oder eher zum Physiotherapeuten, um evtl andere Fehlstellungen (Hüfte evtl? auch wenn mir da nichts aufgefallen ist) zu erkennen bzw auszuschließen oder gibt es ganz andere Ansätze? Habe ein paar kg zu viel, was durchaus zu dem Problem beitragen könnte, bin aber nicht unsportlich.

Liebe Grüße und vielen Dank :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?