Krankschreiben nach Eigenkündigung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Urlaub war genehmigt oder hattest du ihn nur beantragt? Einmal genehmigter Urlaub darf nicht so einfach wieder gestrichen werden. Wie wurde das begründet?

Sich krank schreiben lassen ohne tatsächlich krank zu sein, ist Betrug. Je nachdem, wie dein noch-AG drauf ist, kann das ziemlich nach hinten losgehen. Und du willst ja sicher auch noch ein Arbeitszeugnis haben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es machen und ggf. Das so klären das der Urlaub der dir zu steht für die Zeit du dir auszahlen lässt oder mit zu deinem neuen Arbeitgeber mit nimmst. Aber im Einzelfall kann ich das nur so pauschal ausdrücken.

Im schlimmsten Fall da ich in der Industrie bin würde ich das mit der IG Metall klären.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch Urlaub zu erhalten hast, ist die Gewährung von Freizeit vorrangig. Nur schwer wiegende Gründe können dazu führen, dass du trotzdem arbeiten musst und der Urlaub abgegolten wird.

Eine Krankmeldung ohne wirklich krank zu sein, ist eindeutig Betrug. Dabei könntest du auch beobachtet werden, wie du deinen Umzug durchführst. Dann hättest du ein ECHTES Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?