Krankmeldung zu spät zur Krankenkasse gebracht - Sanktion durch Jobcenter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte noch nie der KK abgegeben während Hartz4. Beim Hartz4 bekommt man kein Krankengeld.

Bei Alg1 hast du Anspruch auf Krankengeld, doch ist bei verspäteter Abgabe dies eineKulanzleistung, daher da ich es damals nicht wusste und in der Ausbildung war, kein Krankengel bekommen.

1. Ja

2. Nein


Verstehe ich das jetzt richtig du bekommst Alg1, stockst aber mit Alg2 auf? Denn für Alg1 ist das Arbeitsamt zuständig und nicht das Jobcenter


4

Fast, also ich hab ursprünglich ALG 1 bekommen und mit ALG 2 aufgestockt. Da ich aber mittlerweile länger als 6 Wochen krank bin wurde mir ALG 1 nicht weiter gezahlt und ich hab alles von ALG 2 bekommen.

Nun meinte das Jobcenter das ich ja Krankengeld beantragen könnte, da ich eigentlich noch bis Januar ALG 1 bekommen hätte, wenn ich nicht Krank geworden währe.

Und deshalb hab ich nun Krankengeld beantragt, was mir aber wegen zu später abgabe der Krankmeldungen bei der AOK untersagt wurde.

0
37
@Alpaka3

Du bekommst kein Krankengeld, wenn du weiterhin Alg1  bezogen hättest ja, aber wenn du nun komplett in Hartz4 gerutscht bist,also nicht nur übergangsweise in dem einen Jahr hast du ganz normal Anspruch auf Hartz4. Denn bei Hartz4 gibt es kein Krankengeld

Sollte es aber sein, dass du nach deiner Genesung wieder Alg1 bekämst, wärst du Krankengeldberechtigt. Jedoch durch die verspätete Abgabe nicht bezahlt wird.

0

1. ja!

2. nein!

Krankmeldung zu spät an Krankenkasse geschickt

Hallo, ich habe 2 Krankmeldungen die jetzt ca 2 Monate zurückliegen. Die habe ich versäumt wegzuschicken -.-' nun hat meine Chefin bei meiner Krankenkasse angerufen und gefragt ob die Krankmeldungen alle wegen einem Problem (mein Rücken) sind. Darf meine Chefin das?! Die Krankenkasse hat nun gemeint dass in der letzten zeit keine Krankmeldungen vorliegen. Nun soll meine Lohnfortzahlung gekürzt/gestoppt werden. Zur Info ich bin kein Krankmacher ich habe große Rückenprobleme und arbeite im Altenheim. Ich war außerdem nie länger als 2 Wochen am Stück krankgeschrieben (also hat das ja mit der Krankenkasse wegen der Zahlung nix zu tun, das übernimmt ja bis zu 6 Wochen mein Arbeitgeber) Meine Frage, ist das schlimm bzw passiert mir jetzt was, wenn ich die Krankmeldungen erst jetzt losschicke ? Wird mein Gehalt gekürzt ?

...zur Frage

Krankmeldung zu spät bei der Krankenkasse abgegeben, welche Folgen?

Da ich in wenigen Wochen meine erste eigene Wohnung beziehe, bin ich nun meine Sachen am ausmisten und sortieren und dabei bin ich auf 3 Krankmeldungen für die Krankenkasse gestoßen, die ich längst hätte abgeben müssen (aus Januar, April & Juni 2016). Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären, wie mir das passieren konnte und weiß grad nicht so recht was ich machen soll. Nachreichen werde ich sie jetzt auf jeden Fall, Ich habe aber etwas Angst, dass das irgendwelche Folgen für mich hat! Habe mich im Internet schon etwas durchgelesen aber nicht viele hilfreiche Infos erfahren. Die 3 Krankmeldungen waren für 1 Tag, 2 Tage und 4 Tage, alles unterschiedliche Krankheitsgründe. Bei meinem Arbeitgeber habe ich sie immer pünktlich abgegeben. Hat das für mich jetzt irgendwelche Konsequenzen und muss ich mit einer Kontaktaufnahme meiner KK rechnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?