Krankmeldung wegen gespräch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kommt auf den Arzt an.

Allerdings kann ich keinem Arzt empfehlen, solche Krankschreibungen zu machen. Und ich selbst kenne keinen Arzt, der mich in diesem Fall krank schreiben würde.

Rede doch noch mal mit Deinem Chef und sage ihm, wie wichtig Dir diese Vorstellungsgespräche sind. Vielleicht kannst Du ja vorher/nachher arbeiten gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Arzt sehr gut kennst, geht das evtl. , aber eigentlich darf er das nicht.

Wenn Du selten krank bist und keinen so guten Draht zu dem Arzt hast, wäre es besser, Du erzählst ihm, Dir wäre übel, Du hättest gebrochen o.ä. Das Gegenteil kann man einem Menschen schlecht beweisen.

Dir ist aber schon bewusst, dass McDonalds dann auch sofort klar ist, warum Du an diesen beiden Tagen plötzlich krank bist? Wobei Dir das ja eigentlich ziemlich egal sein kann, wenn sich bei einem der beiden Vorstellungsgespräche was ergibt.

Viel Glück. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür bekommst du keine Krankmeldung. Der Arzt würde in Teufels Küche kommen. Da du auch dein Chef eingeweiht hast, fenkt er sich dann schon was dabei wenn plötzlich eine AU reinflattert. Er ist nicht blöd. Versuche die Gespräche zu verlegen wann du nicht arbeiten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist sicher möglich, gibt ja immer solche Ärzte.. 

Aber .. dein Arbeitgeber ist nicht blöde und wird sicher nicht erfreut darüber sein .. er weiß ja quasi das du nicht wirklich krank bist. Macht kein gutes Betriebsklima.. und falls du Probezeit hast.. nicht gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist zwar doof, da es quasi eine Krankmeldung mit Vorankündigung wird.. aber.. eh.. natürlich nimmt man seinen Job ernst. Auch eine Minijob. Tust Du ja auch, sagst Du ja.

Aber jetzt sollst Du wegen Pflichterfüllung im MInijob auf die Chance auf einen nachrückplatz in einem bvermutlich vollen Job knicken? Und- man verzeihe mir die Aussage- wohl auch qualifizierter= besser bezahlter als Aushilfe bei Mäcces?

Nein.

nein.

Wenn Du zum Arzt gehst,d ann hast Du wohl blöderweise irgendeinen Infekt eingehandelt? MagenDarm oder so? Gar nicht gut.

Dein Chef wird sauer sein, das ist Dir klar?

Aber.. und das sage ich als ehemalige Cheffin: geh zu den Gesprächen.

Außer Dein Lebensziel ist Aushilfe bei Mäcces bis Rente.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Arzt wird dir keine Freistellung geben. Er würde gegen Gesetze verstoßen. Du kannst es nur weiter probieren oder dich von einem Psychater oder sowas krank schreiben lassen wegen irgendeinem Stress oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?