Krankmeldung nahtlos?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Rabukk,

es darf kein Tag zwischen dem Ende der Erstbescheinigung und der Folgebescheinigung liegen. Sie sollten überprüfen, ob auf Ihrer Krankmeldung das Feld "Folgebescheinigung" angekreuzt und ob in den Datumsfeldern jeweils das richtige Datum eingefügt ist. Überprüfen Sie auch, ob im Diagnosefeld ein Diagnosecode, auch ICD genannt, eingefügt wurde. Bei einem Arbeitsunfall sollte ebenfalls das richtige Feld angekreuzt sein.

Wenn Sie diese einzelnen Punkte beachten und Ihrem Arbeitgeber und der Krankenkasse die Erstbescheinigung und die Folgebescheinigung der Krankmeldung rechtzeitig zukommen lassen, haben Sie sich vorschriftsmäßig verhalten.

Meiner Meinung nach kann es duchaus zu Problemen beim Arbeitgeber kommen, wenn zwischen der Erstbescheinigung einer Folgebscheinigung ein Tag fehlen sollte.

Ich würde erneut beim Arzt vorsprechen und ihm sagen, dass man eine Erstbeschenigung für den angegebenen Zeitraum und ohne unterbrechung eine Folgebscheinigung benötigt. Diese Bescheinigung akzeptiert der Arbeitgeber so nicht!

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

LG

Frage: bin ich jetzt am 12.7.12 krankgeschrieben?

Nein. Krankschreibungen und AU-Bescheinigungen greifen immer erst zum nächsten Werktag. Du hättest daher spätestens am 11.7. erneut die AU feststellen lassen müssen.

und was bedeutet --v--?

Vermutung: Druckvorlagenkürzel für "Vorlagedatum" o.ä., mit anderen Worten, Datum der AU Ausstellung.

Was möchtest Du wissen?