Krankmeldung bei nicht wahrnehmbaren Vorstellungsgespräch?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Aus der Sicht des Arbeitgebers: gibt genug andere Bewerber, es werden eh immer mehr Bewerber zu den Gesprächen eingeladen.

Der Versuch, einen drei Wochen späteren Termin zu bekommen ist schon ziemlich dreist. Da hilft auch keine Krankmeldung, das interessiert den potentiellen Arbeitgeber nämlich überhaupt nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarlenW
13.09.2016, 22:26

Vielen Dank für deine nicht sehr hilfreiche Antwort. Leider hast du meine Frage nicht beantwortet. Die Firma hat ernsthaftes Interesse an mir, habe sehr schnell eine Zusage bekommen und bereits eine Führung gehabt. Bei meiner momentanen Firma habe ich heute einen Vertrag bekommen und weitere Bewerbugen stehen noch aus. Ich habe noch über 6 Monate Zeit, bevor ich das eventuelle Arbeitsverhältnis eingehe. Entweder die Firma sagt ja, wir warten noch 3 Wochen oder eben nicht. Ich habe noch andere Möglichkeiten, möchte mir diese aber dennoch nicht verspielen. Also nochmals meine Frage: Muss ich eine Krankmeldung vorlegen, wenn ich ein Vorstellungsgespräch nicht wahrnehmen kann ?

0

Kann ich einen Krankenhaus Aufenthalt vortäuschen ? Muss ich da eine Krankmeldung vorlegen ? Echt blode Situation aber mir fallt wirklich nichts besseres ein Danke im Vorraus :)



Du solltest dem Unternehmen auf keinen Fall eine Lüge auftischen.

Schreibe einfach zurück, dass du den Termin leider nicht wahrnehmen kannst, und bitte um einen späteren Termin. Je nach Art und Größe des Unternehmens kannst du auch eigene Terminvorschläge unterbreiten. Bei größeren Unternehmen ist es aber so, dass es feste Vorstellungstermine gibt. Aber vielleicht fällt ja einer noch in deinen gewünschten Zeitrahmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?