Krankmeldung Arbeitsunfall in der Nachtschicht?

6 Antworten

hallo, vorweg ich kenne mich nicht im ganzen Detail aus aber ich schreibe dir um dir evtl die erste Angst zu nehmen. Generell kann man schon sagen egal wie es üblich ist oder war, es gibt einen vorgeschriebenen Weg an dem es sich zu halten gilt. Das ist aus verschiedenen Gründen so. und wenn mal ein Chefwechsel herrscht kann euch der neue ja nicht nach den "alten" Regeln behandeln, aus diesem Grund gibt es normalerweise festgeschriebene Geschäftsprozesse die vorallem für gängige Prozesse tatsächlich irgendwo schriftlich vermerkt sind. Denn andernfalls könnte man vieles ja auch vom Hören/Sagen "wissen" was noch lange nicht unbedingt richtig sein muss. Wer ist dann verantwortlich? verstehst du wie ich meine?

Aber auf der anderen Seite gibt es auch sog. "Gewohnheitsrechte" der Arbeitnehmer, d.h. wenn über eine gewisse (längerfristige Zeit hinweg) eine Prozedur auf eine bestimmte Art und Weise durchgeführt und anerkannt wird dann ist sie idR weiterhin zulässig.

und im schlimmsten Fall wirst du darauf aufmerksam gemacht und schilderst die Situation, eine sofortige Kündigung würde ich jetzt nicht vermuten (falls das deine Befürchtung ist). Unwissenheit schützt zwar vor Strafe nicht, aber dieser müsste eine Abmahnung voraus gehen.

Alles Gute und erstmal eine Gute Genesung

Ich denke in diesem Gespräch sollte eher der Unfallhergang festgestellt werden und in wie weit eigenes Verschulden vorgelegen hat....sollte nämlich der Betrieb versagt haben, hätte es für die Firma Konsequenzen, für Dich nicht. Problematisch wird es nur, wenn Du den Arbeitsunfall gröbst fahrlässig oder mit Absicht herbeigeführt hast.

Da Du den Arbeitsunfall sofort Deinem Schichtleiter gemeldet hast, hast Du hier auch nichts falsch gemacht.

Also mach Dir keine Gedanken....


Der Betrieb sollte Dir sagen was falsch gelaufen ist. Wer in der Nacht einen Unfall hat kann nicht früh 8.00 Uhr definitiv sagen ob krank oder nicht. So etwas entscheidet der Doc 

Und meistens mit einiger Zeitverzögerung, eben weil erst geschlafen wurde und ev ein Arztbesuch am Anfang noch nicht in Betracht kam.

Eigentlich ist eine Meldung an den Betrieb (nicht an den Kollegen!) unmittelbar nach Arztbesuch notwendig, wird aber auch unterschiedlich gehandhabt.

Dein Betrieb hatte keine Möglichkeit nach Ersatz zu suchen.

Mit verstauchter Hand arbeiten? Arbeitsunfall? Krankschreibung

Hallo Leute,

mein Kollege arbeitet in einem Industriebetrieb in der Werkstatt. Vor 1 Woche hat er sich bei einem Arbeitsunfall (eigenverschulden) die Hand verstaucht und wurde 3 Tage krank geschrieben. Heute morgen ist er dann zur Arbeit gegangen und hat mit seinem Verband gearbeitet (der AG hat gesagt er soll die Hand schonen und keine belastenden Arbeiten durchführen). Im Laufe des Tages hat er die Arbeit niedergelegt und ist zum Arzt weil er die Hand schonen möchte und hat sich eine "weitere" Woche krankschreiben lassen. Jetzt sagt sein Arbeitgeber er könnte ruhig Telfondienst oder andere Arbeiten machen da die Kollegen draußen Schnee räumen müssen und der Betrieb unterbesetz ist. Hat sein Arbeitgeber Recht?

Gruß Benni1g

...zur Frage

Alleine arbeiten bzw Maschinen bedienen in der Halle

So ... Also wir sind 5 Mitarbeiter davon ist einer der Chef der drauf besteht die Frühschicht zu machen dann haben wir ja ein Schlosser der auch nur früh da ist und einen QS der auch nur früh arbeitet und,noch 2 Chefs die im Büro Tags über tätig sind . Jetzt kommt das Problem bin seit einem Jahr in der Firma in der spätschicht bin ich immer alleine und jetzt soll noch die Nachtschicht kommen womit ich mit einem weiteren Kollegen die spät und Nachtschicht immer wechseln sollen. Aber ist es zulässig alleine an einer cnc Laser Maschine. Arbeiten ? Wir sprechen dieses Thema jedes mal an und die Blocken es immer wieder ab Hmm was soll ich da machen oder bzw was kann man machen ? Stellt euch mal vor iwas passiert und keiner ist da was sind meine rechte

...zur Frage

ich habe gearbeitet aber mein lohn nicht erhalten?

ich habe 2 Tage durch eine zeitarbeit Firma gearbeitet das war in einem Logistik Lager , den Vertrag hatte ich unterschrieben und alles war in Ordnung , nachdem ich die logistikfirma verlassen habe , wollte ich den Studenzettel von schichtleiter ausfüllen lassen also wie ich gewöhnt bin , der schichtleiter sagte zu mir '' wir geben deine Arbeitzeiten elektronisch an deiner Zeitarbeit weiter deswegen brauchst du hier gar kein Zettel'' am nächsten Tag habe ich normal den kündigungsbescheid per post bekommen und alles war ok , aber im nächsten Monat habe ich gar kein Geld bekommen , ich habe nachgefragt und zwar mehrmals aber keiner gibt mir ne vernünftige Antwort manchmal sagt eine da, sie gibt das weiter an der Chefin , manchmal geht einen anderen ans Telefon und sagt zu mir die Person die für die löhne zuständig ist , ist nicht im hause ,ich weiß nicht was ich jetzt machen sollte ?

kann einer mir vllt biite weiterhelfen und wo oder bei wem muss ich mich beschweren ? das ganze ist mir seit 4 monaten passiert und immer noch kein Gehalt bekommen.

Danke im Voraus

...zur Frage

Angst vor Kündigung nach Arbeitsunfall?

Hallo zusammen

Muss ein wenig weiter ausholen?

Ich war 7 Monate krankgeschrieben nach einer Bandscheiben op, könnte nicht mehr laufen vor schmerzen. Während dieser Zeit ist mein Chef ausgeflippt und hat öfter bei meinen Kollegen geäussert ich wäre ein simulant und hätte keine Lust zu arbeiten. Bin seid 18 Jahren in dieser Firma.Bin 2 mal am rücken operiert worden.

Habe wie de angefangen zu arbeiten mit dem Hamburger model. Bin jetzt 4 Wochen wieder normal am Arbeiten und hatte einen arbeitsunfall. Bin auf der arbeit ausgerutscht und auf den rücken gestürzt.Habe jetzt sehr starke schmerzen und Angst das er mich kündigt wenn ich wegen einem Arbeitsunfall krank werde .

Er wird mir bestimmt wieder etwas unterstellen,z.b. ich hätte das extra gemacht oder wäre nur vorgespielt. Muss dazu sagen junior hat Betrieb vor 2 Jahren übernommen und würde mir gern kündigen schreckt aber ab das er mir Abfindung zählen müsste.Mit meine seniorchef habe ich mich immer super verstanden.

Müsste er mir Abfindung zählen wenn er mir jetzt kündigt?

Danke schon einmal für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?