Krankmachende Elektroinstallation in der Wohnung / Mietrecht?

5 Antworten

Erden über irgendwelche Rohre ist grober Pfusch!! Hat das wirklich eine Firma gemacht? oO

Da kannste gleich die Erde im nächstgelegenenBlumentopf enden lassen... -.-

Die verpfuschten Steckdosen dürfen auf keinen Fall verwendet werden.

Altbau? Das ist nichts ungewöhnliches. In meiner Wohnung sind auch alle Steckdosen nur zweiadrig.

Das ist auch bei dir vermutlich eine sog. "TNC"-Installation. Da hat eine der Adern (der sog. Nulllleiter oder PEN) eine Doppelfunktion und wird entsprechend zweimal an der Steckdose angeschlossen, so dass sie trotz zweiadriger Installation geerdet sind.

Sollte dies nicht der Fall gewesen sein, sind die Steckdosen tatsächlich nicht geerdet. Jeder Elektriker korrigiert das in wenigen Minuten, indem er eine entsprechende Brücke an der Steckdose anbringt (sog. "Klassische Nullung) - Nix mit irgendwelchen "wilden" Erdungen oder sonstigen Abrissarbeiten.

Eine korrekt zweiadrig angeschlossene Steckdose erzeugt nicht mehr Störfelder als eine moderne dreiadrige. Sie ist auch grundsätzlich genauso sicher zu benutzen. (Warum eine separate Ader für die Erdung etwas sicherer und besser sein kann, erkläre ich dir, wenn du es wissen möchtest  Hat aber nix mit deinem Problem zu tun)

Es lässt sich mit einfachen Mitteln in einen zulässigen und einwandfreien Zustand versetzen.

Alte zweiadrige Stromkreise müssen nicht zwangsläufig umgerüstet werden - Nur richtig angeschlossen werden!!!!

Mein Rat:

- Lasse es ordentlich machen (Vermieter auf Mangel hinweisen usw.)

- Nutze bis zur Korrektur nur die bisher ungeerdeten Steckdosen, da diese sicherer sind, als die, die an irgendwelche Rohre angeschlossen wurden. Solange deine Geräte technisch intakt sind, ist die fehlende Erde zunächst kein Problem

- Vermeide Geräte, die die Erdung verwenden(alles, was einen dicken Schukostecker hat)

- Schalte möglichst viele der verhuddelten Steckdosen per Sicherung aus und arbeite mit Verlängerungskabeln.

also zu nächst mal sind die frequenzen der wechselfelder einer normalen niederspannungsinstallation viel zu gering. um deinen herzschrittmacher zu beeinflussen.

viel mehr gedanken mache ich mir um die mangelhaft ausgeführte elektroinstallation. da wäre es in der tat sicherer gewesen, die ganze sache so zu belassen und, wie das damals üblich war, den sogenannten nulleiter mit der erdung und dem einen steckerpin zu verbinden.

gesundheitsgefährdend kann das eigendlich nur werden, wenn z.B. ein Heizkörper oder waserhahn plötzlich unter strom stehn!

ich gehe in der tat viel eher davon aus, dass der flugfunkverkehr, die radarstrahlung etc. für dein problem veratnwortlich sind....

lg, Anna

Du solltest erst mal beweisen können, dass du "absichtlich von oben unter Strom gesetzt" wirst. Das Einschalten des Lichts wirst du aber nicht verhindern können.

Möglicherweise steht dir ein fristloses Sonderkündigungsrecht des Mietvertrages zu. Das dürfte aber erst geprüft werden müssen. Das einfachste wäre wohl ein Aufhebungsvertrag.

Mich wundert eher, dass du diese Beschwerden scheinbar erst vor kurzem hast, obwohl die Situation Herzschrittmacher schon vor zwei jahren eingetreten ist. Und auch die nachträgliche Erdung hat ja scheinbar schon vor Jahren stattgefunden.

Kann mein vermieter mich rausschmeissen

Hallo! Ich bin mit meinem vermieter im streit! daher hat er mir meine Wohnung vor drei monaten gekündigt! Trotz wohnungssuche( ca30 Wohnungen) habe ich noch nichts gefunden! Müsste zum 31.8 raus! habe aber noch keine Wohnung! Muss ich auf die Strasse ziehen? oder kann ich bleiben bis was neues habe!

...zur Frage

Erdung in der Wohnung?

Hallo! Muß ein Wohnhaus richtig geerdet wein, damit der Erdungskontakt aller Steckdosen eine richtige Erdung hat oder ist er nicht mehr die bauliche Anforderung?

...zur Frage

Wenn mir die Wohnung vom Vermieter gekündigt wird muss ich dann die 3 Monate Kündigungsfrist noch bezahlen?

Mein Vermieter will mir die Wohnung Kündigen da ich mit den Zahlungen nicht hinterher gekommen bin, da ich sowieso in eine andere Wohnung ziehen wollte hab ich mich gefragt ob ich diese 3 Monatige Kündigungsfrist selber noch bezahlen muss obwohl mein Vermieter mir die Wohnung gekündigt hat. Ich hoffe man versteht was ich meine.

...zur Frage

Kann man nachträglich Steckdosen installieren?

Ich habe definitiv zu wenige Steckdosen in der Wohnung. Ich brauche dringend mehr. Was muss ich also machen um mehr Steckdosen zu machen? Kann ich das selber machen, oder sollte ich besser einen Handwerker kommen lassen?

...zur Frage

Kann ich etwas gegen den Vermieter machen?

Habe letzte Woche Donnerstag eine Zusage für eine Wohnung bekommen. Habe am Montag mit dem Vermieter telefoniert, bzgl Kaution überweisen usw. Habe die Kaution Dienstag gleich überwiesen (hatte bis 1.7 zeit) , kam heute morgen beim Vermieter an. Jetzt habe ich meine aktuelle Wohnung schon gekündigt! Jetzt hat mir der Vermieter vor ca 1/2 Stunde geschrieben, dass er die Wohnung leider nicht mehr vermieten kann. Kann ich etwas dagegen tun? Da ich die Kaution ja schon überwiesen habe und meine Wohnung schon gekündigt habe???

...zur Frage

Neue Wohnung: Kein Licht in der Toilette

Schon bald werde ich eine Wohnung beziehen, die mir auch gefällt. Nur dass sich in der Toilette kein Licht und Schalter befindet ist ein Mangel. Ist der Vermieter dazu verpflichtet dort Licht bzw. einen Schalter anzubringen?

Noch eine weitere Frage: Darf ich selbstständig neue Steckdosen einbauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?