krankheitstage berechnen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es ist immer wieder abenteuerlich, was sich so mancher Arbeitgeber zusammen konstruiert um auch nur ein paar Euronen zu sparen - hier geht es also darum ob er in der Lohnfortzalungspflicht ist oder nicht, um dich nicht weiter bezahlen zu müssen.

Empfehle Ihm mal einen Kurs auf der VHS für Arbeitsrecht, Schwerpunkt Lohnfortzahlung und Berechnung von Arbeitszeit.

Mit Verlaub, dein Arbeitgeber hat auch nicht die geringste Ahnung von dem was er da tut und sagt

Mich würde mal interessieren, wozu diese Angabe der "Krankheitswochen" überhaupt benötigt wird? Hast du dadurch irgendwie Nachteile? Vielleicht will er sich damit aus der Entgeltforzahlung herausrechnen? Das soll er aber dann mit der Krankenkasse aushandeln und nicht mit dir. Zumal du offenbar ja nicht fortlaufend krank warst.

In der Regel wird eine Anzahl von Krankentagen angegeben, und das sind die Tage, an denen man eigentlich hätte arbeiten müssen.

Vielleicht hilft es dir ja, wenn du mal mit der Krankenkasse redest.

Das ist eine komische Aussage. Jeder der 16 Tage (sofern es Arbeitstage waren, also kein Wochenende) wird mit 50% der Arbeitszeit einer Vollzeitkraft gegen gerechnet. Egal ob es eine deiner freien Wochen oder eine deiner Arbeitswochen betrifft.

16 Tage sind 16 Tage und nicht 42. Dein ArbG soll sich mal das Entgeltfortzahlungsgesetz zu Gemüte führen und mit der Krankenkasse telefonieren. Was soll das komische Gerechne jetzt für dich an Konsequenzen haben?

Warst Du die 16 Tage an einem Stück krank oder immer mal wieder ein paar Tage? Es sind aber keinesfalls 6 Wochen, sondern es bleiben immer 16 Tage. Du fehlst dann ja 16 halbe Tage.

spatzl06 05.09.2012, 21:56

nein, waren 4 krankheiten nicht am stück, arbeite keine halben tage sondern ganze, aber die sagen mein urlaub wird auch mit 15 tagen berechnet und das sind wenn ich´s am stück nehmen würde 6 wochen und so machen sie das bei der krankheit auch.

0
blondie1705 05.09.2012, 22:28
@spatzl06

Schon klar. Du arbeitest aber nur 50%. Dein Chef macht sich das einfach. Du warst 16 Tage krank, wie sollen das denn 6 Wochen sein? Vor allem, wenn es sich um verschiedene Krankheiten handelt, spielt das keine Rolle. Er muss Dir weiterhin Dein Geld bezahlen. Es wäre nur dann interessant, wenn es sich immer um die gleiche Krankheit handeln würde.

0

16tage sind nie 6wochen. und was sollte das damit zu tun haben das du nur 50% arbeitest?

spatzl06 05.09.2012, 22:20

tja das wüßt ich auch gerne, aber die sagen der denkfehler liegt bei mir und ich hab das so zu akzeptieren, das möchte ich aber nicht, aber um mich zu wehren brauch ich fakten, werd vielleicht doch zum anwalt gehen müssen

0

Was möchtest Du wissen?