Krankheitstag-Bezahlung beim Zeitarbeitsfirma

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ja das sind die Zeitarbeiterfirma, wenn du nicht gearbeitet hast bekommst du für diesen Tag kein Geld,das dürfte aber in Ordnung sein.Denn du musst bei einer Firma mindestens 6 Wochen dort arbeiten bis zu bei Krankheit Lohnfortzahlung bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du ja nicht wissen konntest,das die Krankenkasse in den ersten vier Wochen zahlen muss und Du jetzt erst die Abrechnung bekommen hast,ist es bestimmt nicht zu spät!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist zwar korrekt aber auf diese Art handeln ZAF öfters.Das sind Sklaventreiber u Ausbeuter.Mich wollte man in früheren Zeiten auch an die vermitteln.Habe da nicht mitgemacht u so meine Selbstachtung behalten.Verhungern ist ehrenvoller als bei denen für ein paar Euro zu schuften

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Firma handelt korrekt. Du hast in dieser Zeit noch keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Krankheit in den ersten 4 Wochen gilt:

"Bei einer krankheitsbedingten Arbeitsverhinderung während der ersten vier Wochen des Arbeitsverhältnisses oder bei fortbestehender Arbeitsunfähigkeit nach dem Ende des Entgeltfortzahlungszeitraumes wird als Lohnersatz ein geringeres Krankengeld durch die Krankenkasse gezahlt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte schau mal in deinen Vertrag was da bezüglich Krankheitsbedingter Arbeitsausfall festgelegt ist. Normalerweise ist es so das Krankheitstage und dazu noch mit Krankmeldung bezahlt werden müssen bei Vollzeitbeschäftigten allerdings nur bei gesetzlichern Verträgen. Aber wer weis schon was Tariflich alles geändert wurde. deshalb im Vetrag nach lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hole Dir einen Antrag auf Krankengeldzahlung von deiner Krankenkasse, lasse ihn von Deiner Zeitarbeitsfirma ausfüllen und schicke ihn dann der Krankenkasse ein. Von denen bekommst du dann das Geld. Nein, zu spät ist es dafür nicht.

Lohnfortzahlung gibt es erst, wenn man mindestens 4 Wochen in einem Unternehmen beschäftigt ist (nicht 6 Wochen). Das ist aber unabhängig davon, ob Zeitarbeit oder feste Firma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

innerhalb der ersten vier wochen eines arbeitsvertrages muss keine lohnfortzahlung im krankheitsfall gezahlt werden. das gilt für alle arbeitnehmer.

daher ist es rechtens, dass dir der tag abgezogen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin,

in den ersten 4 Wochen gibts die Lfz von der KK.

Das bedeutet aber trotzdem dass der AG das erstmal zahlen muss.

Der AG bekommt das dann von der KK erstattet.

Der AN muss dafür nicht erst zur KK laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie dürfen so nicht handeln!!! Das ist Betrug!!!! Außer es wurde im Vertrag so geregelt. Sieh zu, das Du Dein Geld bekommst, von diesen Halsabschneidern und such Dir schnel ne gescheite Stelle!!! LG Tauzieherin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DollyPond
14.10.2011, 09:35

das ist kein betrug, dass ist gesetzlich so geregelt. es gibt KEINE lohnfortzahlung im krankheitsfall innerhalb der ersten vier wochen.

0

Wenn man innerhalb der ersten 6 Wochen des Beschäftigungsverhältnisses krank ist, braucht die ZA für Krankheit nicht zu zahlen, erst ab der 7. Woche des Beschäftigungsverhältnisses gilt die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. War bei mir genau so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für diese Antworten. Es ist einerseits gut, andererseits schlecht zu wissen, dass ich vom Arbeitgeber tatsächlich nichts bekommen werde. Wenn es aber die Regelung dafür so ist, dann ist es.

Ich habe noch eine Frage dazu: Ist jetzt "zu spät" bei der Krankenkasse meine Anforderung auf Krankengeld für 16.9.2011 einreichen? Ist es gesetzlich gereglt, bis wann ich für die Krankenkasse sagen muss, dass ich Anspruch auf Krankengeld habe? Könnte ich jetzt rückgängig es bekommen oder ist es verloren gegangen? Wenn verloren geht, dann ist es "Lehrgeld", wenn ich aber Chance auf Anspruch haben könnte, wäre es die beste.

Vielen Dank für Eure hilfe. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand von Euch/Ihnen gute Gesetzgebungen kennt/kennen, ich würde sie gern sehen und damit meine Ansprüche gegen diesen ZAF einrichten: leider weiß ich auch, dass einige Zeitarbeitsfirmen den Geld solange zurückhalten als Arbeitnehmer endlich Gesetzgebungen zitiert bzw. mit dem Arbeitsgericht bedrohnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DollyPond
14.10.2011, 09:38

du hast keine ansprüche gegen die firma. dir steht keine lohnfortzahlung in den ersten vier wochen zu. das ist leider so, da kannst du nichts machen.

0

In den ersten 4 Wochen hat man KEINEN Anspruch auf Lohnfortzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ZAFs machen das gerne, weil die ZAF für dich nichts an dir verdient haben. Bei ZAF muss man sowas immer rechnen, sorry für deine 8 Stunden, die du nicht bezahlt bekommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag doch die FA.oder schau in deinen Vertrag,wer soll denn das alles lesen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?