Krankheitsbeginn im Urlaub - ab wann beginnt die 6 Wochen Frist für Krankengeld der Krankenkasse?

8 Antworten

Wenn Du im Urlaub krank geworden bist, hattest Du keinen Urlaub. Bei Krankheit ist ein Arbeitnehmer nicht in der Lage Urlaub zu nehmen.

Der Betrieb darf diese Tage nicht als Urlaub rechnen und die 6-Wochen-Frist für die Entgeltfortzahlung des AG fängt am ersten Krankheitstag an zu laufen.

Das Bundesurlaubsgesetz sagt dass ein Arbeitnehmer der durch Krankheit arbeitsunfähig ist, von seiner Arbeitspflicht freigestellt ist und deshalb nicht noch eine Freistellung von der Arbeitspflicht durch Urlaub annehmen kann.

Wenn Du im Urlaub krank wirst, verlängert sich ja dein Urlaubsanspruch um die Krankheitstage. Die 9 Tage die Du in deinem Urlaub krank warst, zählen also wie Arbeitszeit.

Die Berechnung der 6-wöchigen Lohnfortzahlung beginnt also mit dem Beginn der Krankheit, egal ob das während des Urlaubs war oder nicht.

Dafür hast Du aber nun wieder Anspruch auf diese 9 Tage Urlaub.

Mit dem Tag der Krankmeldung / Krankschreibung beginnt die 6-Wochenfrist. Ob Krankenhaus oder zuhause ist egal, da der Urlaub ausgesetzt ist (und nachgeholt werden kann). 

Was möchtest Du wissen?